Unsere Studenten schreiben über ihre Zeit mit HOFA

Feedbacks zu den HOFA Tontechnik-Kursen

Das HOFA-College (früher HOFA-Training) wurde 2005 gegründet.
Seither haben sich tausende Teilnehmer mit unseren Fernkursen weitergebildet.

 

Alle Bewertungen zum Fernstudium

FernstudiumCheck.de ist ein unabhängiges Internetportal, bei dem Fernkursteilnehmer ihre Weiterbildung bewerten können. Dort haben auch einige HOFA-Absolventen ihren Tontechnik-Fernkurs benotet und ein Feedback hinterlassen.

Um eine seriöse Hilfestellung für zukünftige Fernschüler und Fernstudenten zu gewährleisten, legt dieses Portal größten Wert auf die Echtheit jeder einzelnen Bewertung. Alle Berichte werden vor der Veröffentlichung von einem aufwändigen Algorithmus auf Authentizität geprüft.

Falls du bereits einen HOFA Fernkurs absolviert hast, würden wir uns über dein Feedback freuen.
zur Bewertungsseite von FernstudiumCheck.de >>


Danke HOFA! Ich habe damals nach einer Möglichkeit gesucht, mich als Autodidakt professionell weiterzubilden.
Nach einigen Recherchen im Internet gefiel mir das HOFA-College am besten. Das Preis-Leistungsverhältnis ist einfach unschlagbar.
Detailreiche Analysen und ein hammer Service. Jeder der nebenbei noch normal arbeiten geht, sich aber dennoch fortbilden möchte, empfehle ich wärmstens das HOFA-College!

Alexander Pohl
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE

Ich bin mit dem HOFA-College sehr zufrieden, ein toller Job, den ihr da macht! Die Lerninhalte sind super gemacht, ich habe nirgendwo anders solch kompetent verfassten Texte gesehen! Gerade ich als blinder Schüler muss auch dazu sagen, dass ich es toll finde, wie offen ihr dem Thema gegenüber seid und wie sehr ihr euch bemüht, die Barrierefreiheit der Materialien zu gewährleisten!

[…] das Lernen bei euch fühlt sich auch überhaupt nicht wie Schule an, sondern eher wie eine Erweiterung des Wissens und der Fähigkeiten als Audio-Engineer und ein Austausch von Anfänger und Profi!

Ich bedanke mich herzlich bei allen Dozenten und restlichen Mitarbeitern des HOFA-College und freue mich schon auf die folgenden Inhalte bei HOFA PRO!

Alexander Panevin
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE

Ich kann den Fernkurs HOFA BASIC besten Gewissens empfehlen.

Auch für langjährige Musiker wie mich, die das Thema Mischung und PreMastering selbst in die Hand nehmen wollen, ist dieser Kurs eine echte Bereicherung und als Einstimmung auf HOFA PRO perfekt.

Sechs gut aufeinander abgestimmte Lerneinheiten im BASIC Kurs, die auf das Thema Musik mischen und die dazu benötigten Tools, Techniken und vor allem Tücken vorbereitet. Die zu jeder Lerneinheit zugehörigen Mixanalysen offenbaren auf verständliche Weise, wo Fehler gemacht wurden und wie diese zukünftig zu vermeiden sind.

Die kostenfreien regelmäßigen Workshops im HOFA-College, wo man nicht nur das Team persönlich kennen lernt, sondern auch in Kontakt mit anderen Kursteilnehmern kommt, runden das Gesamtpaket des Fernkursangebots stimmig ab.

Ich persönlich nutze jede passende Gelegenheit, an Workshops teilzunehmen; das Studioflair bei HOFA ist wirklich klasse.

Der Support durch die Tutoren bei Fragen rund ums Thema Mixing und Audiotechnik ist einfach klasse, telefonisch oder per Mail.

Torsten Häufler
Tontechnik-Fernkurs HOFA BASIC

Ich habe den BASIC und den PRO-Kurs jetzt abgeschlossen und bin sehr zufrieden! Ich bin schon gut 30 Jahren im Recording-Bereich unterwegs und habe als Musiker und Songwriter so manches erlebt. Vom Vierspur Tapedeck, über den guten alten Atari bis hin zu den heutigen digitalen Möglichkeiten.

Ich wollte immer Tontechniker werden und habe mir den Jugendtraum jetzt erfüllt, jedenfalls fast. Man kann viel lesen, viele Erfahrungen sammeln und viel Zeit mit YouTube Videos verschwenden (weil man das richtig Wichtige vom Unwichtigen oder gar Falschen trennen muss). Die HOFA-Kurse sind super verständlich, nicht zu langatmig und sehr praxisorientiert. Und wenn man mal was nicht verstanden hat oder ein technisches Problem hat, helfen die super netten, kompetenten Leute des HOFA-Teams weiter. Ich hatte nie das Gefühl nicht ernst genommen oder „abgewürgt“ zu werden. Immer wurde alles so lange besprochen und erklärt bis ich zufrieden war.

Ein großes Lob und vielen Dank an das HOFA-College Team. Ich kann die Kurse uneingeschränkt weiterempfehlen.

Andreas Möhle
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE

Als Komponist hat man/Frau es heute zunehmend damit zu tun, dass Budgets gekürzt und die Zeitfenster für Produktionen kleiner werden. Dafür wollen die Produzenten oft schon in einem frühen Produktionsstadium annähernd perfekt gemischte Takes hören. Um ins Studio zu gehen und die fertige Produktion abzumischen, geschweige womöglich mehrfach Korrekturen einzuarbeiten fehlt es an Geld und Zeit. So wird man also notgedrungen zur One-Man/Woman-Show. Was also tun? Einfach mal selber Mischen lernen erschien mir trotz viel Studioerfahrung als Komponist und Musiker ein bisschen verwegen. Und so bin ich auf der Suche nach einer Lösung auf das Kursangebot von HOFA gestoßen. Etwas Besseres hätte mir nicht passieren können!

Der Kurs HOFA PRO ist ein fantastisches Angebot für alle, die schon Grundlagen mitbringen und aus Spaß an der Sache oder aus beruflichen Gründen ihr tontechnischen Know-How auf ein professionelles Niveau heben wollen. Neben den äußerst detaillierten Analysen der Übungsmischungen bilden das Lernmaterial und die Tutorials im Online-Campus einen einen wirklich umfassenden Lehrgang. Was ich aber nicht erwartet hatte, war, dass ich darüber meine Leidenschaft fürs Mischen und die Tontechnik entdeckt habe. Das war ein richtiges Geschenk! Und dann noch diese unheimlich netten Menschen bei HOFA!

Ich kann nur sagen: Vielen Dank Euch, ich fand´s großartig!

Ulrich Müller
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

Vielen Dank für die Analyse, ich bin begeistert von dem Umfang und der Veranschaulichung von Themen, vor allem aber von der Art der Erklärung in den Basics, sowie den Analysen, dafür ein verdammt fettes Chapeau! Ihr habt es drauf. Ich habe in den letzten Jahren viel Literatur verschlungen, aber keine davon […] hat mir das bisher gelesene so „vertraut“ gemacht, als wäre es schon da und will nur geweckt werden!

Klaus Zeiler
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
ArneKuehr_Feedback

Abschließend möchte ich mich bei euch nochmal ganz herzlich bedanken. Ich habe sehr viel gelernt und es hat auch sehr viel Spaß gemacht. Der gute Aufbau der Lerneinheiten, in denen alles sehr gut erklärt und anschaulich gezeigt wurde, sowie die konstruktive Kritik eurerseits empfand ich als sehr motivierend. Musik und musikalische Intensionen konnte ich als Musiker und Instrumentalpädagoge schon vorher erkennen und verstehen. Wie man das in einem Mix umsetzen kann, habe ich von euch gelernt.
Vielen herzlichen Dank aus Gießen!

Arne Kühr
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

Vielen Dank für die perfekte und tolle Zusammenarbeit! Der Tontechnik-Fernkurs von HOFA war sehr lehrreich, interessant und total hilfreich für mich. Man sieht Produktionen von einer komplett anderen Seite!
Ihr seid wirklich ein perfekt aufgestelltes Team – sehr nett und auf dem schnellsten Weg hilfsbereit, egal ob über Mail, Telefon oder Live-Chat.
Der Kurs war für mich so informativ, dass ich bereits wieder überlege, weitere Kurse von euch in Angriff zu nehmen.Die Aufnahmen werden einfach viel sauberer, brillanter und qualitativ hochwertiger.
Also ich kann die Kurse von HOFA-College bestens weiterempfehlen!

Bedanke mich hiermit nochmals für die perfekte Zusammenarbeit und wünsche euch weiterhin mit eurem Tonstudio und eurer Fernschule viel Erfolg!

Dominik Brauneis
Tontechnik-Fernkurs HOFA MASTERING
Wolfgang Gröger

»IM LEBEN LERNT MAN NIE AUS«. Meine Musikleidenschaft ist bereits in meiner Jugendzeit, neben einem Studium zum Dipl. Ing. der Elektrotechnik, in den 60er/70er Jahren entstanden. Viele Jahre war aktiver Gitarrist und Sänger in renommierten Bands, auch während meiner Tätigkeit als Betriebsleiter und Techn. Vizedirektor der Universität Bayreuth.

Mit Tontechnik beschäftige ich mich seit mehr als 40 Jahren. Die Welt der Bandmaschinen habe ich ebenso erlebt wie die heutige digitale Produktion der Musik mit Computern (DAW). Aber immer wieder stelle ich fest, dass eigene selbst produzierte Musik nicht so gut klingt wie professionelle Musik.

Über den Kauf von Plugins der Firma HOFA wurde ich auf die Möglichkeiten einer Fortbildung in der Tontechnik aufmerksam und entschloss mich spontan mir Kenntnisse und Erfahrungen über das HOFA-College zu erwerben, einer der renommiertesten Adressen für Tontechnik. Bereits erfolgreich absolviert habe ich einen Mastering-, Vintage- und nun auch den Pro-Kurs, der Firma HOFA. Gleich nach dem ersten Mastering Kurs stellte ich fest, dass von HOFA ein Kursmaterial zu Verfügung gestellt wird, das vom Aufbau her, in der Gliederung und den einzelnen Themen überragend gut ist. Die Fachgebiete sind strukturiert, logisch und leicht verständlich aufbereitet.

Positiv überrascht war ich von der kompetenten technischen, sowie auch der musikalischen Beratung der HOFA Mitarbeiter.Bei allen Kontakten zu HOFA fiel mir immer wieder die Freundlichkeit und Geduld der HOFA Mitarbeiter auf. Daher kann ich mit gutem Gewissen sagen, dass ich nur selten einen so guten Service erlebt habe, wie bei der Firma HOFA. Bei einem persönlichen Besuch bei HOFA hat sich dann mein bisheriger Eindruck bestätigt, angefangen vom Chef bis zu den Mitarbeitern. Daraufhin habe ich mich entschlossen den: „Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE“ zu studieren.

Das bisherige Studium bei HOFA hat mir bei meiner heutigen Musikproduktion sehr geholfen, meinen Horizont in der Musikwelt erweitert und ein großes Stück nach vorn gebracht. Mit gutem Gewissen kann ich die HOFA Kurse sowie auch aller sonstigen Leistungen der Firma HOFA nur empfehlen.

Wolfgang Gröger
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
Björn Schulz

Während meiner Kurse des COMPLETE Paketes (BASIX, PRO, VOCALS DRUM PROGRAMMING etc. FILMTON und MASTERING kommen noch) bin ich in allen Kategorien voll des Lobes: Dazu zählen: Bestes Kursmaterial, didaktisch gut erklärt, treffende konkrete Beispiele, pünktlich, preiswert und hochgradig kompetent. Die Mitarbeiter vor Ort habe ich dabei als sehr freundlich, flexibel und überaus gut organisiert kennen gelernt. Vielleicht nur ein Tipp an beginnende Studenten: „Nehmt das Thema Akustik ernst! Ich habe es zu Beginn unterschätzt – später staunt man“. Ich kann HOFA ohne Einschränkungen weiterempfehlen und tue es auch.

Björn Schulz
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
Ernst Mayerhofer

Ich möchte mich auf diesem Wege für eure sehr konstruktive Kritik bedanken. Ich fühle mich bei euch wirklich sehr gut aufgehoben und lerne bei euch wirklich sehr gerne. Der Lehrstoff ist sehr übersichtlich und wirklich sehr gut gestaltet. Da ist nichts trocken und langatmig. Die Praxismischungen machen auch wirklich sehr viel spass, weil sie sich nicht nur auf ein Genre festlegen. Am meisten lerne ich wirklich durch die Beurteilung der Praxismischungen. Die sind echt total cool und ausführlich.

Ernst Mayerhofer
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE

Ich finde, dass es euch immer gelingt eine gute Lern-Atmoshäre zu schaffen. Eure Kritik bzw. Verbesserungen helfen stets weiter und sind immer auf Augenhöhe! Es macht immer viel Spaß zu Euch in die Studios zu kommen. Ich persönlich hatte im letzten halben Jahr leider zu wenig Zeit. Ich hoffe, dass sich das jetzt wieder ändert :-)! Ich würde auch gerne in der HOFA-Community bleiben und mich in Zukunft auch verstärkt im Forum melden!

Mathias Pfriender
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
Janos Gange

Hallo mein Name ist Janos Gange und ich bin als Beat-Produzent selbstständig aktiv. Das Kursmaterial zu lesen tut richtig gut und ich muss echt sagen, dass das HOFA-College super ist. Mir wurde der Kursinhalt sehr ausführlich nahe gebracht. Das HOFA Team ist sehr freundlich und wenn ich Fragen habe, habe ich ihnen Löcher in den Bauch fragen können. Die Antworten sind nicht nur irgendwelche, sondern es wird immer akribisch nach einer Lösung gesucht. Ich konnte sehr viel von HOFA mitnehmen und freue mich sehr, dass ich mich ab heute HOFA Audio-Engineer nennen darf. Ich kann jedem nur das HOFA-College weiterempfehlen – der komplette HOFA-Kurs ist genial gestaltet.

Janos Gange
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
Ulrich Jahrmann

Ich bin schon sehr gespannt auf das Zertifikat. Es hat mich sehr gefreut, den Fernkurs HOFA PRO absolviert zu haben, und ich habe sehr viel Neues und Interessantes gelernt. Die Materialien waren sehr informativ und verständlich aufbereitet, und auch die hochwertigen Klangbeispiele und Video-Tutorials waren eine hervorragende Ergänzung und eine tolle Übung für die Ohren :-). Vielleicht absolviere ich einmal noch einen Fernkurs am HOFA-College.

An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich beim gesamten HOFA-Team für diese interessanten und lehrreichen 12 Monate bedanken. Sie haben mir sehr viel Spaß und Freude bereitet!

Ulrich Jahrmann
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

Tausend Dank für das spannende Jahr. Ich habe mehr gelernt, als ich anfangs für möglich gehalten habe. Vor allem die Mix-Analysen waren jedes Mal überraschend ausführlich und sie waren wirklich Gold wert! Was mich besonders gefreut hat: Auf alle meine Fragen per Mail habt ihr wirklich immer wahnsinnig schnell und sehr aufschlussreich geantwortet.

Thomas Kohl
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Werner Loos

Ich bin […] Teilnehmer des Kollegekurses „PRO“, weil ich gerne einigermaßen professionelle Musik produzieren möchte.
Wie ich finde, sind der Kursaufbau, eure Kursbegleitung und Betreuung vorbildlich!

Werner Loos
Tontechnik-Fernkurs HOFA BASIX & HOFA PRO

Es hat mir sehr großen Spaß gemacht, mich in das Thema anhand Eurer ausgezeichneten Schulungsunterlage einzuarbeiten, durch die ich offensichtlich in die Lage versetzt wurde, eine gute Arbeit abliefern zu können. Das erlangte Wissen und Eure zusätzlichen Hinweise in der Analyse werden mir bei meinen eigenen Projekten bestimmt eine große Hilfe sein.

Ich werde Euch ganz klar weiterempfehlen und mit Sicherheit noch weitere Kurse bei Euch belegen.

Dirk Kraemer
Tontechnik-Fernkurs HOFA MASTERING
Manuel Meyer

Mein musikalischer Werdegang ist wahrscheinlich gar nicht so unüblich:
Mit 15 im Keller eines Freundes die erste Band gegründet, bei der Instrumentenverlosung den Bass abbekommen und dann in den nächsten 15 Jahren auf Bühnen und im Proberaum spielen gelernt. 

Beim HOFA-College wurden mir die Sorgen bzgl. der Machbarkeit eines Tontechnik Fernstudiums absolut genommen, die Praxis Aufgaben hatten Ihren grossen Anteil daran.
Hier kann man besonders viel lernen, und die stets in einem sehr guten Ton formulierte Kritik gab mir eine wichtige Orientierung, wo ich mit meinen Fähigkeiten stand.

Sehr beeindruckt hat mich, dass sich die Tutoren tatsächlich ein umfassendes und übergreifendes Bild über die Entwicklung der Studenten machen. So wird nicht nur die jeweilige Aufgabe bewertet, sondern auch die persönliche Entwicklung und Fähigkeit berücksichtigt – wow, das hätte ich in einem Fernkurs so nicht unbedingt erwartet… klasse!

Manuel Meyer
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
Wolfgang Gröger

Ich habe das komplette Vintage-Kursprogramm durchgearbeitet und fand es sehr gut sowie auch lehrreich. Manchmal habe ich mich zurückgesetzt gefühlt in meine frühere Zeit, da dies ja meine Jugendzeit und die Zeit meiner Hobby-Musiker-Laufbahn war (Liedsänger und Gitarrist). 

Wolfgang Gröger
Tontechnik-Fernkurs HOFA VINTAGE
Rupert Fischer

Das Lehrmaterial ist insgesamt gut aufgebaut und präsentiert, aber gerade die Beispiele machen Appetit auf mehr. Obwohl das insgesamt nicht mein „normales“ musikalisches Betätigungsfeld ist […] sind diese Übungsstücke so abwechslungsreich und von der Qualität her so gut, dass man sich für viele Stunden damit beschäftigen kann, ohne dass sie einem im sprichwörtlichen Sinn „zu den Ohren herauskommen“. Wirklich tolles Material zum Arbeiten!

Und so freue ich mich schon auf die weiteren Dinge, die ich jetzt von Euch bekomme und bin sicher auch mal im Herbst für den einen oder anderen Tag bei Euch „live“ in den Studios.

Rupert Fischer
Tontechnik-Fernkurs HOFA BASIX

Lothar Hermann

INTERVIEW: Feedback zum Privatunterricht in den HOFA-Studios

HOFA: Was hast du in diesem Workshop bisher gelernt?

Lothar Hermann: Ich habe gelernt, dass ich unbedingt meinen Raum anpassen muss und dass ich anders mit meinem Bass umgehen muss, als ich es bisher getan habe. Außerdem, dass man einen Drum-Sampler doch auch mal hinterfragen kann.

Jochen Weyer (HOFA-Studios): Dass du andererseits aber auch viele Sachen richtig machst.

Lothar Hermann: Ja genau. Ich mache scheinbar auch viele Sachen bereits richtig. Ich freue mich auch, da ich schon die eine oder andere gute Bewertung hier bekommen habe, als wir vorhin eine Mixanalyse gemacht haben.

HOFA: Was erhoffst du dir von diesem Workshop?

Lothar Hermann: Von dem Workshop erhoffe ich mir zum einen zu lernen, wo ich aktuell stehe in Sachen Know-How und Mischen. Und außerdem erhoffe ich mir natürlich, dass ich Erkenntnisse mit nach Hause nehme, um das Ganze noch besser machen zu können.

HOFA: Bist du zufrieden mit dem heutigen Workshop?

Lothar Hermann: Sehr – leider vergeht die Zeit wieder viel zu schnell.

HOFA: Woher kommst du?

Lothar Hermann: Ich komme aus Bamberg.

HOFA: Welche Art von Musik machst du?

Lothar Hermann: Das ist sehr breit gefächert, aber mein Hauptschwerpunkt liegt bei Rock, Power-Rock, Progressive, alles was in der Richtung einzusortieren ist.

HOFA Privatunterricht | Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE

Maxim Piz

Der PRO Kurs hat mich in vielerlei Hinsicht deutlich weitergebracht. Mischtechniken, die ich noch nicht kannte, gute Spuren aus gelungenen Produktionen und ein Kursmaterial, welches alle wesentlichen Themen behandelt. Vielen Dank!

Maxim Piz
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Peter Herynek

… hat mich sehr weitergebracht. Die Kurse sind sehr praktisch aufgebaut und man kann das erlernte unmittelbar umsetzen.
Natürlich ist auch der Online-Campus und die praktische Hilfe sehr von Vorteil.

Meine Songs klingen jetzt viel transparenter und professioneller. Dickes Lob nochmal an Euch.

Peter Herynek
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Rupert Huetter

Der Besuch des HOFA-College war eine erste Auseinandersetzung mit der Materie auf dem Gebiet Audio Engineering, ein Start from the scratch, sozusagen.

Mit der komprimierten Zusammenstellung verschiedener Themengebiete war es mir möglich, in nur einem Jahr einen guten Überblick zu bekommen und mir umfassende Kenntnisse anzueignen.

Rupert Huetter
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Werner Kolb

Ich hatte mich im Rahmen meines Complete-Kurses nach eingehenden Überlegungen (nicht zuletzt auch wegen der Kosten) dazu entschlossen, 2 Tage Privatunterricht zu buchen, da sich im Laufe der Zeit doch einige Fragen bei mir aufgehäuft hatten, die über die Möglichkeiten des E-Mail bzw Telefonsupports hinausgingen.

Kurzum, diese zwei Tage waren jeden Euro Wert. Alle meine Fragen wurden von Jochen Weyer ausführlichst beantwortet und durch das gemeinsame Arbeiten an Mischungen mit unterschiedlichen Herangehensweisen was Ansätze und Umsetzung angeht begleitet.

Mir wurden dadurch viele Zusammenhänge in der komplexen Welt des Mischens klarer. Zum Glück hatte ich alle Sitzungen mit einem Diktiergerät mitgeschnitten, so habe ich die Möglichkeit alle einzelnen Punkte zu Hause detailliert nachzuvollziehen.

Vielen Dank dafür, das war mit Sicherheit nicht mein letzter Privatunterricht

Werner Kolb
HOFA Privatunterricht | Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
David Ogris

Der HOFA-Complete Kurs war eine große Bereicherung für mein musikalisches Schaffen. Als selbst­ständiger Komponist ist es enorm wichtig ein fertiges Produkt abliefern zu können, meistens innerhalb kürzester Zeit. Daher sind Fähigkeiten wie Mischen und Mastern eine Grundvoraussetzung um Kunden und andere Hörer von den Produktionen zu überzeugen. Für outsourcing dieser wichtigen Bestandteile in der Audio Post-Produktion bleibt meist keine Zeit. Das HOFA-College konnte mir das nötige Wissen bequem und einfach vermitteln, um meine Fertigkeiten enorm zu verbessern. Mittlerweile habe ich bei zahlreichen Radio- Hörbuch- und internationalen Trailer-Produktionen mitgewirkt.

Vielen Dank an das gesamte HOFA-Team!

David Ogris
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
Hartmut Gawehn

Die gesamte HOFA-Firmenphilosophie scheint sich um Kundenfreundlichkeit, Kompetenz und Offenheit zu drehen.
Ich bin hier immer, sowohl am Telefon als auch persönlich im Studio, von den Mitarbeitern freundlich und herzlich empfangen worden. Ich habe mich irgendwie immer wie zu Hause gefühlt. Dies macht das Lernen und vor allem auch das Fragen leichter.
Durch die wirklich hervorragenden Mixanalysen kann man direkt nachvollziehen, was gut und was falsch oder verbesserungswürdig ist. Dies gepaart mit persönlichen Tipps der HOFA Leute bringt einen wirklich weiter und die Workshops vervollständigen diesen Eindruck – eine perfekte Lern-Erfahrung.

Vielen Dank für alles an das HOFA-Team.

Hartmut Gawehn
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
Jens Martinek

Ich habe den HOFA Complete Kurs im Februar begonnen und bin bis jetzt sehr zufrieden. Gerade das Arbeiten an den Praxismischungen und die jeweiligen Mixanalysen bringen ein echt um einiges weiter.
Geiles Konzept!

Jens Martinek
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
Friedrich Böhm-Kautny

Das HOFA-College ist eine klasse Einrichtung, gemacht von Menschen mit Passion für Musik. Vermittelt erstklassiges Profi-Wissen, praxisnah und relevant.

Im Bereich Recording, Mixing und Mastering von Livemusik hatte ich den Punkt erreicht, an dem Autodidaktik, Bücher und Zeitschriften an ihrem Ende angekommen waren. Didaktisch gut aufbereitetes Kursmaterial, erstklassiges Audiomaterial zum Arbeiten und kompetente Analysen mit klarer Unterscheidung zwischen Geschmack und objektiven Kriterien haben mich deutlich nach vorn gebracht. […]

Friedrich Böhm-Kautny
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
Martina Krassnigg

Top Fernlehrinstitut.
Super einfach in der Handhabung der Studienlektüren.
Gutes Preisleistungsverhältnis.
Empfehle ich gerne weiter
Vielen Dank.

Martina Krassnigg
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE

Liebes HOFA-Team, ich bin begeistert von der Professionalität in jedem Bereich von HOFA. Die Ausbildung ermöglicht mir, meinen Traum zu leben und diesen ab 2015 beruflich umsetzen zu können. Das gesamte HOFA-Team steht mir jederzeit mit Rat und Tat bei meinen Fragen zur Seite. Bemerkenswert in der heutigen Zeit ist das Miteinander innerhalb des Teams, das seinesgleichen in der Arbeitswelt da draußen sucht. Ich freue mich auf die nächsten Monate und auch darüber hinaus wird die Zusammenarbeit mit Sicherheit nicht abreißen.

Thomas Helbig
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
Horst Pohl

Bin zwar immer noch am Anfang des PRO-Kurses (eigene Zeitprobleme), aber was ich bisher gelesen und gelernt habe, der Aufbau der Materialien usw. ist gut verständlich und gut gemacht.
Der Service von HOFA und meine Mail- und Tel.-Kontakte zu den Mitarbeitenden sind durchweg positiv, kompetent und sehr freundlich.

Horst Pohl
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Harald Schuberth

Das Team von HOFA gibt sich wirklich sehr viel Mühe und stellt Lerninhalte informativ und auch interessant dar. Die Analysen sind sehr ausführlich. Hier kann jeder etwas für sich mitnehmen. Auch die musikalische Bandbreite deckt viel ab.

Und außerdem: ein Besuch dort lohnt sich in jedem Fall!

Harald Schuberth
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
Heiko Preller

Liebe Hofa-College-Macher,
ich habe lange davon geträumt mal so eine Ausbildung machen zu können, ohne meinen eigentlichen Beruf (Fotograf) vernachlässigen zu müssen. Und mit nun 55 Jahren lerne ich endlich mal die Dinge, die es braucht, um einen guten Ton zu erstellen, vielen Dank! – Rückschläge sind einkalkuliert und letztlich lernt man ja aus Fehlern am besten. In meinem Alter ist man manchmal bei Kritik sehr sensibel. Aber gerade das bekommt Ihr mit einem sehr moderaten Ton der Kritik und immer wieder indirektem Mutmachen sehr gut hin, dass ich nicht die Lust verliere, danke auch dafür!!

Heiko Preller
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
Lutz Renk

Sehr kompetentes-HOFA-Team. Bei allen Mixanalysen erhielt ich wertvolle Tips. Die Lerninhalte der HOFA-Kurse konnte ich in meinem Mastering-Studio gut anwenden.

Lutz Renk
Tontechnik-Fernkurse HOFA BASIX, PRO, VOCALS
Frank Kozlowski

Ich kann nur jedem das HOFA-College empfehlen. Wenn ihr eure Produktionen oder euer Wissen vorwärts bringen möchtet, dann seid ihr richtig beim HOFA-College.

Frank Kozlowski
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
Michael Wondra

Super Lerninhalte – leicht verständlich und sehr guter Telefon Support!

Durch den Basix und jetzt den Pro Kurs wurden meine Produktionen in kurzer Zeit um einiges besser! Danke euch!!

Michael Wondra
Tontechnik-Fernkurse HOFA BASIX, PRO, MASTERING
Martin Wolfinger

Insgesamt wertvoller Lernstoff. Für Musiker und Homerecording-Neulinge, die sich in die Tontechnik einarbeiten wollen ist gerade der Basics-Kurs ein Muss, denn der Profi-Kurs baut darauf auf!!
Die Mixanalysen sind wirklich Gold wert, weil sehr ausführlich und auch weil man eigene Mixe einschicken kann. Besonders hat mir die genaue Beschreibung von Frequenzbereichen der einzelnen Instrumente gefallen. Ein Analyzer-Tool ist für mich jetzt nicht mehr nur ein kleines Fenster, in dem viele Balken lustig auf und ab springen. Meine Mixe sind durch den HOFA-Kurs definitiv besser geworden.
Super waren auch die Tipps für die Misch-Strategien. Seitdem ich in dieser von der HOFA vorgeschlagenen Reihenfolge mische, bin ich wesentlich schneller geworden und hab weniger Chaos. Der Telefonsupport ist auch perfekt […] Alles in allem ist der Kurs absolut empfehlenswert …

Martin Wolfinger
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
Tilo Meischner

Preis / Leistungsverhältniss ist bestens! Die Analysen sehr detailliert und umfangreich, was ich persönlich sehr gut finde! Durch die Analysen habe ich mehr und mehr meine Mixes verbessern können und kann dadurch viel effizienter arbeiten! Das College ist eine super Sache, und ich kann es allen empfehlen, die sich in in diesem Bereich weiterentwickeln wollen!

Tilo Meischner
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE

Finde die Kurse einfach super.

Josef Eibel
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE

Das HOFA Angebot ist klasse! Ich bin erst seit kurzem dabei aber bereue es kein Stück. Für die kurze Zeit habe ich schon eine Menge gelernt und es macht mir echt Spaß. Der Support ist super. Jedesmal wenn ich eine Frage habe, wird sie schnell beantwortet, egal ob Telefon oder Email.

Benedikt-Tobias Knollenborg
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
Karl Reis

Hallo liebes Hofa Team,
kurz und knapp:
Ich bin sehr zufrieden mit der Ausbildung bei euch und habe bis jetzt sehr viel gelernt, und freue mich noch auf die restliche Zeit mit euch.

Karl Reis
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE

Kompetent, sachlich und dabei freundlich und höflich gegenüber den Studenten.
Herzlichen Dank an das Team.
Allen, die sich auf dem Gebiet der Tontechnik und des Homerecording weiterbilden möchten, kann ich das Studium der einzelnen Kurse in vollem Umfang empfehlen.

Hans Podszuweit
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE

Hallo liebes Hofa-Team,

als Erstes möchte ich dem gesamten HOFA-Team ein großes Lob und Dankeschön aussprechen.
Besonders möchte ich mich bei Jochen Weyer bedanken der mir immer mit Rat und Tat zur Seite stand.

Ich hatte vor einiger Zeit ein Studium in einem Institut in Leipzig durchgeführt.
Dies war zwar sehr teuer aber verständlich waren die Lehrgänge nicht.
Trotz “ praxisorientiertem Unterricht “ lag da die Theorie zu sehr im Vordergrund.
Zuwenig Mischungen (2in einem Jahr) und noch weniger direkte Hilfe waren die Regel
da die Dozenten nie Zeit hatten oder sich Zeit nahmen, bis auf eine oder zwei Ausnahmen.

In der HOFA steht das Mischen im Vordergrund welches ja eigentlich Sinn und Zweck des Studiums sein sollte.
Auch wenn ich anfangs, auf Grund der großen Entfernung ( ca 450 km ), sehr unsicher war, wurde ich sehr schnell eines Besseren belehrt.
Ich hatte in dem ganzen Jahr nicht einmal das Gefühl, dass ich mit meinen Fragen alleine gelassen wurde.
Ich bekam auf meine Fragen immer eine sachdienliche Antwort.
Die Unterlagen der Hofa sind sehr übersichtlich gestaffelt und sehr verständlich erklärt. Auf der Hofa College Seite im Internet
sind Videos, Audiomaterial und alles was man für eine gute Ausbildung benötigt.

Für mich persönlich war HOFA PRO ein großer Schritt nach vorne.
Davon konnten auch die Bands profitieren mit denen ich zusammenarbeite.
Das HOFA-College ist nicht ganz ohne Grund eine der führenden und anerkanntesten Ausbildungsstätten in Deutschland.

Dies soll´s von meiner Seite her erstmal gewesen sein. Ich danke noch mal Allen und wünsche dem ganzen HOFA Team weiterhin
gutes Gelingen.

LG aus Naumburg an der Saale

René Fischer
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

Für mich war es eine sehr lehrreiche Zeit und hat immer Spass gemacht, auch wenn es ab und an von den
Tutoren ziemlich Hiebe gegeben hat . Aber genau diese ehrlichen und konstruktiven Mixanalysen sind bei
euren Lehrgängen das Salz in der Suppe und waren für mich die Motivation, um noch besser zu werden.

Ich mach mich jetzt an die Zusatzkurse, Vocals, Drum und Mastering ran.

Herzliche Grüsse aus der Schweiz

Franz Baumann
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
Jochen Geyer

Liebes HOFA-Team,

auf diesem Wege möchte ich mich ganz herzlich für die sehr gute Studienzeit bedanken.
Die Zusammenarbeit empfand ich als sehr angenehm, die fachliche Kompetenz in allen Bereichen herausragend. Für mich persönlich hat sich jetzt der Traum vom eigenen Tonstudio nach langer Zeit verwirklicht und ich kann nun endlich auch mit fundiertem Wissenmeine Kenntnisse weiter vertiefen und selbstständig arbeiten.

Ich kann jedem, der in diesem Bereich arbeiten möchte, die HOFA-Fernkurse sehr empfehlen, da diese eine wirkliche Alternative zu einem Vollzeit-Studium
mit erheblichen Mehrkosten sind. Also, es lohnt sich !!!

Für euch weiterhin viel Erfolg und alles Gute.

Schöne Grüße aus dem Allgäu

Jochen Geyer
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
Dimitrios Chlinos

Hallo liebes HOFA-Team,

jetzt hab ich’s nach einem Jahr auch geschafft, vielen vielen Dank für diese tolle Fernausbildung.
Das Lern Material ist wirklich großartig und sehr hilfreich,
auch die Mixanalysen sind sehr ausführlich und zeigen, was man besser machen könnte.
Von meiner seite aus,möchte ich euch nun allen danken für die jederzeit angenehme und sehr nette Art der Betreuung.

Jeder Mixing und Mastering Interessierte Mensch kann bei euch sehr viel lernen, Daumen hoch!!

Ich persönlich beschäftige mich schon seit langer Zeit mit Tonaufnahmen und komponiere und
produziere eigene Songs,
(Aktuell ist mein CD Album mit dem Titel Dimi Klinos Reality veröffentlicht),
das im Trance Dance bereich liegt,www.dimi-klinos.com
Ich komponiere auch in anderen Stilrichtungen,und dank HOFA kann ich meine Mixes in der Zukunft selber ausführen.

Nochmals herzlichem Dank an euch alle und liebe Grüße aus Herten (NRW)

Dimitrios Chlinos
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

Ich habe mich für hofa entschieden, weil ich in meinem fundierten google-wissen einfach klarheit haben wollte, was die musikproduktion angeht.
nun war ich ziemlich gespannt was mich erwartet, und dann doch sehr überrascht.

einerseits fand ich die lerneinheiten sehr gut erklärt, mir haben sich viele zusammenhänge eröffnet.
andererseits muss ich sagen, dass ich vor zwei jahren angefangen habe elektronische musik zu produzieren.
somit haben mir die praxis-mischungen sehr zu schaffen gemacht.
ich habe kaum ein gefühl für die musik bekommen, bzw. konnte anfangs gar nichts damit anfangen.
nun ja, hab mich irgendwie durchgewurschtelt.

schließlich bin ich wirklich froh darüber den basix-kurs gemacht zu haben.
ich denke für mein hobby hat es sich definitiv gelohnt, denn mit dem von euch vermittelten wissen, bin ich ein großes stück weiter gekommen.

Paul Zuchold
Tontechnik-Fernkurs HOFA BASIX
Jürgen_Bader

Liebes HOFA-Team,

nachdem ich den PRO-Kurs nun bestanden habe, möchte ich Euch Lob und Dank aussprechen. Der Kurs war sehr hilfreich und hat sich absolut gelohnt. Besonders profitiert habe persönlich ich
von den Workshops. Da gab es immer gute Tipps, die meine Produktionen besser gemacht haben. Auch die Mix-Übungen und -Analysen waren insbesondere für die „Schulung meiner Ohren“
ein gutes Training. So gehe ich nun mit Zuversicht an die Produktion meiner ersten“offiziellen“ CD.

Euch wünsche ich für die Zukunft weiterhin viel Erfolg. Da ihr Euer Angebot ja ständig erweitert und ein Aufenthalt im HOFA-Studio stets sehr angenehm ist, sehen wir uns bestimmt einmal wieder.

Ich empfehle Euch auf jeden Fall weiter.

Jürgen Bader
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Maik Wagenschwanz

Schade liebes HOFA-Team,

nun ist es schon vorbei. Ich bedanke mich auf diesem Weg für die gute Betreuung und möchte ein kurzes Feedback zu meinem absolvierten Complete Kurs hinterlassen.

Vorweg, meine Erfahrungen sind durchweg positiv und euer Support ist – wenn man ihn mal braucht – überragend, dies trifft ebenso auf den Bereich HOFA Plugins und Akustikmodule zu, schnelle und super kompetente Hilfe und Beratung! Dafür schon mal ein dickes Lob!

Ich habe sehr viel gelernt, was meine Mixe deutlich nach vorne gebracht hat und meinen Workflow effizienter gestaltet, auch dass viele Komponenten wichtig sind für einen guten Sound. Ich bin viele Schritte nach vorne gegangen, auch was mein musikalisches Schaffen angeht, so habe ich viel gelernt.

Die Mixanalysen sind sehr ausführlich und zeigen, was man besser machen könnte, dabei sind die Screenshots der Effekteinstellungen und die Referenzmischung extrem hilfreich, auch wenn man hier auf das ein oder andere eingesetzte Plug-In durchaus neidisch werden kann.

Nun ist es an mir, das Gelernte mit den abschließenden Tipps von HOFA noch weiter zu vertiefen.

Maik Wagenschwanz
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
Bence Böröcz

Hallo liebes HOFA-Team,

so jetzt hab ich’s auch geschafft, vielen Dank für diese tolle Fernausbildung. Anfangs war ich ehrlich gesagt ein bisschen skeptisch, „wie soll das gut gehen, auf die Entfernung“. Bereits nach der ersten Lerneinheit waren die Sorgen verflogen!

Das Material ist großartig aufgearbeitet, gegliedert und in einer sinnvollen Reihenfolge angeordnet. Die Workshops bei euch im Studio waren auch immer die Reise Wert, in diesem Sinne noch einen freundlichen Gruß an euren Koch, der immer hervorragend für unser Wohl gesorgt hat! Meine persönlichen Fortschritte sind auch merklich und aus dem Halbwissen, das ich vorher hatte, ist jetzt ein gutes Basis Fundament für amtliche Mischungen geworden. Der Fortschritt ist im übrigen auf meinem Youtube-Channel zu hören, wo ich ab und zu Coversongs hochlade. (http://www.youtube.com/user/varthdaderable)

Ich hätte mir die Ausbildung kaum besser vorstellen können, trotz allem noch ein oder zwei Verbesserungsvorschläge:
Es wäre schön, wenn es ein lerneinheitübergreifendes Inhaltsverzeichnis gäbe, manchmal erinnert man sich leider doch nicht 100%ig, in welcher LE bspw. jetzt genau die Mischung von Toms mit dem Analyser vorkommt. Würde mich sehr freuen, wenn das eines Tages über eure Downloads noch verfügbar wird.
Die Prüfungen sind natürlich alle sehr fair und machbar, allerdings fände ich es im zweiten Halbjahr besser, wenn man bspw. aus 3 Mischungen die Beste benotet. Dadurch wird ausgeschlossen, dass die zwei Songs in LE12 dem ein oder anderen vielleicht gar nicht liegen.
Aber das ist ja alles Kritik auf einem hohen Niveau und im Grunde nur Kleinigkeiten.

Das Angebot ist sehr durchdacht und mit Sicherheit jeden Cent wert!

In diesem Sinne werde ich in Zukunft auch den ein oder anderen Kurzkurs belegen, man hört also noch voneinander!

Nochmal vielen Dank für die großartige Betreuung durch die Tutoren und das einmalige Lernangebot!

Bence Böröcz, Ulm
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
LimXriM

Hallo Heike, Hallo liebes HOFA-Team, Hallo liebe (und geduldige!!) Tutoren,

besten Dank für die nette Info und die abschliessende klasse und sehr faire Mixanalyse!!
Weiteres Üben, Üben, Üben und noch mal Üben ist angesagt!!!

Von meiner Warte aus möchte ich euch nun allen danken für die jederzeit besonders angenehme und rundum sehr kompetente Art der Betreuung. Alle bei HOFA, die ich in diesen Monaten kennenlernen durfte, haben Musik im Blut und das gewisse Etwas, und Fachwissen, musikalische Arbeit und den entsprechenden Spaß daran zum Kunden (auch zu mir) transportieren zu können!!!

Dass jeder Musik- u. Mixing-Interessierte Mensch bei euch viel lernen kann, steht ausser Frage!!
;@))) Auch ich konnte, schon beginnend mit dem BASIX-Kurs, doch so einiges an Wissen und wertvollen praktischen Fertigkeiten aufbauen.

Meine eigenen Mini-Projekte (die Zeit war leider immer ziemlich knapp bei mir) liefen dennoch ganz gut ab und meine bisher wenigen „Kunden“ (Bandkollegen und Kumpels vom Schwager der Schwester eines Bekannten…. :@))) ) waren / sind recht zufrieden mit meinen Mixes. :@))

Allerdings bin ich ja (bisher leider nur) im Hardrock-/ Metal- / Power- bzw. Trancecore-Bereich unterwegs, was mir persönlich mein öfter mal „fehlendes“ bzw. noch nicht so optimal ausgeprägtes Feingefühl für all die anderen interessanten Musikstile in den Mix-Aufgaben erklärt. Siehe LE12 ……

Hier werde ich, sofern ich mich in andere Musikrichtungen entwickeln kann / werde, nachlegen….. ausserdem ist meine Abhöre noch immer recht ausbaufähig, was die mittlerweile mal angeschafften „guten“ AKGs dann in’s richtige Licht der akustischen Realität gezerrt haben……. ;@)

Bei den stets superumfangreichen und den Kern der Sache immer very kompetent treffenden Mixanalysen kam`s schon „knallhart“ an`s Tageslicht bzw. an die metallischen Ohren ;@)): Pappi haut wohl zu viel und zu feste auf Messing rum und bedient zudem überwiegend die Dröhnemann-Synthies!! Daher hat mir die Mike Terrana Detonation mit am meisten Spaß gemacht…. :@))) Uppps!!

Dass ein Audio-Engineer natürlich in allen Genres zu Hause sein soll, ist mir klar. Daher werde ich auch HOFA niemals Schande bereiten und bei eventuellen Stücken der „zarteren“ Gangart, die mir auf die DAW bzw. in`s Mischpult flattern, besondere Mühe walten lassen. Versprochen!!
;@))))

Wirkliche Kritik am HOFA-Konzept und an dem Ablauf des Kurses gibt es meinerseits keine zu benennen. So ein den Kurs ergänzendes HOFA-Nachschlagewerk wäre natürlich schon `ne richtig feine Sache. Die Brocken vom z.B. Michael Dickreiter sind gut, klar, aber auch recht akademisch und für die zeitbeschränkte Praxis eher nur bedingt tauglich…… Das vielleicht als kleinen zarten Impuls von mir……

Nun denn, mit nochmals herzlichem Dank an euch alle und lieben Grüßen aus Neuwied möchte ich meinen Wortschwall nun zum Ende kommen lassen,sonst glaubt mir keiner mehr, dass ich ja eigentlich gar keine Zeit für so lange Texte habe…… :@)).

LimXriM
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
Peter Datz

Liebes HOFA Team,

zu allererst ein herzliches Dankeschön allen HOFA Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die wirklich tolle Unterstützung beim Tontechnik Studium!!

Ich beschäftige mich schon seit langer Zeit mit Tonaufnahmen und auch mit Beschallungen, durch meine Heimat in den Bergen im Berchtesgadener Land bisher jedoch hauptsächlich in den Bereichen Blasmusik, Volksmusik, Stubnmusik, Klassik. Das HOFA College hat mein Interesse an Aufnahmen und Mischungen der ,,härteren“ Gangart geweckt. Durch HOFA habe ich gelernt, wie man eine Mischung in eine bestimmte Richtung lenkt, wie man Kompressoren richtig zum Einsatz bringt oder Räumlichkeit und Tiefenstaffelung erzeugt. Auch was die Raumakustik von Regie und Aufnahmeräumen betrifft, habe ich viel dazugelernt. Das gesamte Unterrichtsmaterial ist sehr gut strukturiert und informativ, auch später zum Nachschlagen gut geeignet.
Der Online Campus ist einfach genial. Am meisten haben mir persönlich die Praxismischungen gebracht, da man sich mit den verschiedenen Genres intensiv beschäftigt. Auch wenn meine Songanalysen durchwegs sehr positiv beurteilt wurden, verstehen es die Juroren hervorragend, Schwachstellen anzusprechen und zu motivieren. Die Workshops, die während der ,,HOFA-Zeit“ kostenlos angeboten werden, kann ich nur jedem empfehlen. Obwohl ich eine sehr weite Anreise zu den HOFA-Studios in Kauf nehmen musste, möchte ich keinen Workshop missen, auch werde ich bestimmt noch den einen oder anderen Spezialkurs belegen.

Es hat mich sehr gefreut, dabei zu sein!

Peter, Studio Klangsalat
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Gerald Ludwig

Ich finde das HOFA Material, die Songs, und die Kommunikation mit den Tutoren aller erste Sahne!

Gerald Ludwig
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
Michael Naefe

An dieser Stelle möchte ich mich noch einmal herzlich bedanken für die
Rücksichtnahme auf meine private Situation und dafür, dass ich mir so viel Zeit nehmen konnte. Ich hoffe, ich habe eure Geduld nicht überstrapaziert.

Euer Kurs hat mich sehr viel weiter gebracht, als ich es mir erhofft hatte und auch euer Telefonsupport ist überragend, weil immer super nett und extrem kompetent.
Eure Mixanalysen ware jedes Mal eine Bereicherung.
Alles in allem großes Lob an euch alle, macht bitte weiter so

Michael Naefe
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Thomas_Betzelt

Der Kursaufbau ist sehr gut gestaltet, man verliert nie die Motivation, was auch an den Mixanalysen bzw. der konstruktiven Kritik der Tutoren liegt.
Die Analysen sind so geschrieben, dass man sich nicht beleidigt fühlt, sondern weiter angetrieben und auch bestätigt, da auch das Positive Erwähnung findet.
Der Telefon-Support, den ich hauptsächlich nutzte, war phänomenal – es gab keinen falschen Zeitpunkt, die Tutoren beantworteten jede Frage sachlich und höflich.

Fazit: HOFA PRO war die einzig richtige Entscheidung, konnte meine Mischungen qualitativ weiter entwickeln.
Auch nach dem Kurs gibt es durch die Praxismischungen noch eine Menge, was man im eigenem Mix einfließen lassen kann.
Vielen Dank an das HOFA-Team, hat sehr viel Spaß gemacht und war auch nicht der letzte Kurs, den ich bei euch belegt habe !!!

Thomas Betzelt
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
TassiloJung

Das Studium ist ein sehr guter Einstieg in die Tontechnikwelt, ich habe zuvor ein paar Bücher durchgelesen und mich selber mit einer DAW (Cubase) beschäftigt. Wie so oft sucht man sich hier aber einfach Themen aus, die einem wichtig erscheinen und der Rest wird nicht beachtet. Insbesondere Themen, welche ich am Anfang eher vernachlässigt habe, sind nach dem Studium deutlich wichtiger geworden – so z. B. die Raumakustik.

Durch die praktischen Übungen bekommt man eine gute Basis-Routine/Workflow und kann sich seinen eigenen Arbeitsplan bei Mischungen etc. aneignen. Für Fragen die über das Unterrichtsskript hinausgehen, hat man kompetente telefonische Ansprechpartner. Insbesondere später kann man bei bestimmten Themen das Unterrichtsskript prima als Nachschlagewerk nutzen. Insgesamt hat sich das Studium für mich wirklich gelohnt und ich bin sehr positiv von den Akustikmodulen überrascht worden. Ich hätte nicht gedacht, dass die Bestückung mit den Modulen so viel ausmacht.

Daher absolut Empfehlenswert!

Tassilo Jung
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Markus_Heinzel

Vielen Dank nochmal für den Privatunterricht am Montag! Der Termin war
wichtig für mich und meine Erwartungen wurden erfüllt. Sehr angenehm
fand ich Deine analytische und konstruktive Herangehensweise sowie Deine
Art, auf meine Bedürfnisse einzugehen. So bald ich Zeit dafür habe,
werde ich mich ausführlich mit der Raumakustik meiner Regie, aber auch
des Aufnahmeraumes befassen.
Auch Deine Tipps zur Projektorganisation, Mixing etc. sind wertvoll für mich.

Jetzt werden also erst mal Möbel und Boxen geschoben und Messungen
angestellt.

viele Grüße aus Freiburg

Markus Heinzel
Privatunterricht zuhause
Marcus_klein

Ja, man kann Euer Studium auch in einem LKW im Fernverkehr machen, und
das sogar sehr gut.
Aber man sollte dann in der freien Zeit natürlich Zuhause noch eine
Räumlichkeit haben (ich baute damals den Keller ein bissel aus) zum
mischen und kontrollieren was man so im LKW getrieben hat.

Marcus Winter
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Andreas_Krause

Ich habe am Anfang auf verschiedenen Download Portalen nach einer fundierten Ausbildung zum Audio Engineer gesucht. Als ich auf das Angebot von HOFA gestoßen bin, war ich sofort überzeugt davon, dass mich das im Bereich Homerecording weiter bringt.

Nachdem man mir anbot, die erste Lerneinheit einfach mal auszuprobieren, war ich endgültig überzeugt.

Die Lerneinheit war gut aufgebaut und ich bekam bereits in der ersten Lerneinheit sehr gute Informationen die ich so vorher nicht kannte.

Nachdem ich dann den gesamten Pro Kurs mitgemacht habe, muss ich sagen, es hat meine Arbeit sowohl im Mixing, als auch was das Recorden angeht um 100% weitergebracht.

Die HOFA Tutoren waren jederzeit für mich per Mail oder auch telefonisch erreichbar, auch wenn ich ein Problem hatte welches nichts direkt mit der aktuellen Lerneinheit zu tun hatte.

Heute produziere ich hobbymässig den ein oder anderen Künstler und alle sind sehr zufrieden mit dem Sound.

Ich würde diesen Kurs jedem empfehlen, der mit seinem Equipment bei sich versucht vernünftige Produktionen zu erzielen.

Andreas Krause
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
lars_klein

Durch eine professionelle Ausbildung hat mir der HOFA Pro Fernkurs die Chance gegeben, mein Hobby bedeutend zu vertiefen.

Es gibt 12 Lerneinheiten, welche alle genial aufgebaut sind. Man lernt nicht nur, wie man Sachen macht (z.B. einen Amp mikrofonieren), sondern auch warum. Ich denke, dass das „warum“ genauso wichtig ist wie das „wie“, damit man das Ganze versteht. Außerdem gab es zu jedem Thema umfangreiche Audiobeispiele, wo man das Gelernte sofort ausprobieren konnte bzw. verdeutlicht wurde.

Am Ende jeder Lektion gab es zwei Tracks, einen davon konnte man mischen und hat dafür Feedback bekommen. Zuerst dachte ich, man bekommt zwei, drei Seiten Feedback – falsch gedacht! – ich habe bei mancher Lektion eine bis zu 8-seitige Rückmeldung bekommen. Man bekommt das Feedback von zwei Tutoren, die zusammen den Track analysieren. (Ich hab aber immer beide gemischt, zwar nur einen eingeschickt, aber Übung macht den Meister )
Der Online–Campus ist auch ein Highlight! Jeden Monat bekommt man qualitativ hochwertige Videos freigeschaltet ( ich glaube es waren über 100 an der Zahl). In den Videos wurde Gelerntes aufgegriffen und durch den visuellen Eindruck nochmals verdeutlicht.

Preislich liegt man bei dem Fernkurs bei ca. 100 € im Monat: Man bekommt 2 komplette Studioproduktionen zum Selbermischen, wovon eine ausführlich analysiert wird (zwei Tutoren mit mind. 2 Stunden Arbeitszeit), mehrere HOFA Online-Campus Videos und den Ordner, welcher jeden Monat um die 80 Seiten beinhaltet.

Die Zeiteinteilung ist einem bei HOFA komplett selbst überlassen, man hat jeden Monat sein Pensum zu erfüllen, kann jedoch selber entscheiden, wann man was macht. Selbst wenn man mal aus irgendeinem Grund die Mischung erst eine Woche später einreichen kann, wird niemand meckern, solange man Rücksprache hält.

Für mich war HOFA eine der besten Entscheidungen – ich kann HOFA jedem empfehlen, der sein Hobby professionell ausüben will & Informationen aus erster Hand haben möchte!
Danke an das Team & viele Grüße

Lars Klein, Köln
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

ws1907

Workshop: Hall und Tiefenstaffelung

Mehr davon!
Sehr, sehr informativ und lehrreich. Ideal die vielen Praxisbeispiele.
Könnte nicht besser sein …

Gerhard | Peter | Matthias | Bence | Axel | Jochen

Patrick_Kaiser

Was mit ein „bisschen“ Recording von Musik angefangen hat, ist im Semiprofi-Studio geendet. Angefangen hat es zuhause, weil ich ein paar Akustikstücke von mir selber aufnehmen wollte. Als ich dann meine erste Band mit Schlagzeug, Bass, Gitarren und Vocals und unzähligen Spuren aufnehmen und bearbeiten wollte, war ich jedoch schnell an meinen Grenzen angelangt.
Ich bin über ein Video auf Youtube auf den HOFA Fernkurs aufmerksam geworden. Habe mich sofort angemeldet und zu keiner Sekunde bereut. Ich habe mich für den PRO-Kurs entschieden und dachte ich hätte ja genug Vorkenntnisse. Schnell war ich auf dem Boden der Tatsachen angekommen, das es wohl doch nicht so einfach ist wie gedacht. Die vielen Tipps, die Praxismischungen jeder Lerneinheit, die Theorie und auch der Online-Campus, sowie auch die Möglichkeit mal jemanden anrufen zu können, Fragen stellen zu können, alles gut durchdacht und wirklich aus der Praxis. Und das Beste: ich konnte alles nachvollziehen und auch selber in meinem Studio ausprobieren.

Mein Fazit. Egal was ihr aufnehmen oder mischen wollt: HOFA ist eine super Wahl. Ich würde den Kurs sofort und jederzeit wieder machen. Ich plane noch Mastering und Vocals als Extra Kurs zu machen.

Patrick Kaiser
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Dieter_Bilger

Dem gesamten Hofa-Team möchte ich für die Zeit des 12monatigen Fernkurses für ihre herzliche Art und tolle Betreuung danken.
Der Kurs war echt klasse, die einzelnen Lektionen toll aufgebaut.
Ich habe eine Menge Basiswissen dazugelernt. Die Praxismischungen mit den detaillierten Referenzmixes haben mir sehr viel gebracht, ebenso die Möglichkeit den Tutoren auch mal telefonisch Fragen zu stellen. Das war nicht nur informativ, sondern auch sehr herzlich. Der Online-Campus mit den Videos ist ebenfalls eine Super Sache. Auf diese Art macht Fernschule direkt Spaß. Ich kann das HOFA-College nur empfehlen.

Dieter Bilger, Neubulach
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

Liebes HOFA-Team,

vielen lieben Dank an die bisherigen Tutoren meiner Mixanalysen (BASIX LE01 und LE02).
Ich bin total begeistert von diesen professionellen Feedbacks und der Ausführlichkeit, mit der die Tutoren es schaffen neue Welten für mich zu öffnen.
Ich empfinde Eure Arbeit an dieser Stelle als äußerst respektvoll und gewinnbringend. Genau das habe ich gesucht und habe keinen Zweifel mehr daran, bei Euch richtig zu sein.
Ich werde im Juli an einem Praxisworkshop teilnehmen und freue mich schon darauf Euch mal persönlich kennenzulernen.

Vielen lieben Dank und Grüße

Thomas Jansen-Vander, Mönchengladbach
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
conrad

Hallo liebes HOFA-Team,

Euer Kurs hat mir wirklich gut gefallen. Viele Dinge kannte ich bereits, aber die Lernhefte haben mir einiges neues,wichtiges, näher und besser erläutert. Die SONGS zum Mixen waren gut ausgewählt, jedoch fehlte mir persönlich mal ein HipHop-Song oder ähnliches.
Die Analysen waren passend geschrieben und die Referenzmixes haben mich sehr weitergebracht. Weil die verschiedenen Titel auch versch. klingen (sollen,müssen) gibt es auch Unterschiede beim Mixen was man dann halt danach gut hören kann.
Eure Samples und die freePlugins sind auch sehr lässig!
Ich würde gerne später evt. den Pro Kurs machen, da sind bestimmt noch einige Informationen die Ich brauche damit meine Musik so klingt wie sie soll !
Bis dahin ein großes Dankeschön an alle.
Viel Spaß in den Studios und so weitermachen….

Mit freundlichen Grüßen

Conrad
Tontechnik-Fernkurs HOFA BASIX
kundenstimme_micha

Ich war seinerzeit im Internet unterwegs und fand die Seite von HOFA. Ich dachte mir, das ist wieder so eine unbezahlbare Privatschule für Ärztekinder. Als ich den Preis las, dachte ich, das liegt ja im bezahlbaren Bereich. Nicht billig, aber machbar.
Ich schickte meine erste Arbeit, die LE 1, ein und kassierte erst mal eine ziemlich herbe Breitseite. Zum ersten Mal wurde ich mit Begriffen wie Tiefenstaffelung bekannt gemacht.
Durch die guten Audio-Files der Praxismischungen wurde mir erstmals vor Augen geführt, wie ein gut aufgenommener Gesang oder auch andere Instrumente zu klingen haben.
Die monatliche Theorie ist sehr komprimiert und steckt voller wichtiger Tipps und Tricks.
Eigentlich stammt alles, was ich verlässlich weiß aus der monatlichen Theorie. Viele Sachen, die sich mir vorher als richtig darstellten, waren einfach falsch.
Der Telefonsupport war eine super Sache. Hier wurde man kompetent und verständlich beraten.
Insgesamt war die Zeit bei HOFA für mich sehr wichtig.
Ich werde mich auch noch zu dem Mastering-Kurs anmelden.

mit freundlichen Grüßen, der Micha

Michael Gebhardt, Hagen
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
heiko_muerkens

HOFA College schafft es mit gut strukturiertem und verständlichem Arbeitsmaterial, eine Menge Hintergrundwissen in die (Heim)Studios zu bringen. Was mich persönlich und meine Produktionen aber wirklich nach vorne gebracht hat, waren die Praxismischungen. Es war super, mit realen Beispielen im eigenen Studioumfeld arbeiten zu können. Dadurch habe ich ein ganz anderes Gefühl und Verständnis für das Mischen erhalten. Desweiteren waren die Tipps und Tricks (zuguterletzt auch durch den direkten und ausführlichen Kontakt mit den Tutoren) eine wahre Fundgrube an Ideen!

Heiko Mürkens, Aachen
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
joern_duwe

In den Workshops habe ich Zusammenhänge vermittelt bekommen, sowie viele praktische Tipps und Anregungen mit nach Hause nehmen können, die ich in diesem umfangreichen Kontext und mit dieser Informationsdichte noch in keinem Buch oder Video-Tutorial gefunden habe.
Einfach super!

Jörn Duwe
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

Andy ist ein Profi im Dance-Bereich mit einem riesigen Fundus an Erfahrungen und viel Know-How von verschiedenen Tools. Er konnte uns super Tipps geben zu allen unseren Anliegen. Ich werde sicherlich viel von seinem Wissen in meinen künftigen Tracks umsetzen.

Stefan Steinmann
HOFA Workshop

Hallo HOFA!
Echt tolles Angebot!Produzieren hat mich irgendwie schon immer sehr gereizt – jetzt lern ichs und hab ne Menge Spaß dabei …“ Freu mich schon auf meinen Audio-Engineer :)

Peter Keil, Berlin
Tontechnik-Fernkurs BASIX

Hallo,
habe durch den Basix Kurs wirklich ein gutes Basiswissen erhalten, die ausführlichen Beschreibungen in den Lerneinheiten waren sehr lehrreich und die Abschlussübungen am Ende der Lerneinheiten eine gute Praxisübung.
Die Analysen waren immer ausführlich, intensiv und wenn auch ernüchternt, genau auf den Punkt gebracht.
Insgesamt habe ich einen riesen Fortschritt mit dem Kurs gemacht.

Manuel Tepper
Tontechnik-Fernkurs BASIX

Vielen Dank erst mal für den unglaublich ausführlichen Vocalkurs. Ich hätte ehrlich gesagt so einen Umfang nicht erwartet, womit Ihr natürlich auch die Messlatte für nachfolgende Kurse sehr hoch steckt ;-)

Hans-Jürgen Schwarz, Memmingen
Tontechnik-Fernkurse HOFA PRO, VOCALS

workshop0312

Durft heut einiges lernen. Vielen Dank! Die Workshops sind echt weltklasse.
Thomas

Menge gelernt, viel zu verdauen, danke!
Anne

Sehr gut, hat viel Spaß gemacht.
Richard

Super, dass die Anregung zu diesem Workshop so schnell realisiert wurde. Hat sehr zum Verständnis beigetragen.
Jörn

Wie immer supi. Genug Raum für Fragen. Und Sofa war wieder traumhaft. Gerne mehr Effekte vorführen.
Torsten

bernhard_betz

Ich denke, HOFA hat nicht nur qualitativ hochwertige Angebote, sondern auch ein sehr gutes Preis-Leistungsverhältnis. Die Praxis-Workshops haben mir viel Spaß, immer wieder neue Erkenntnisse und praxisbezogene Inspiration beschert!
Vielen Dank HOFA :)

Bernhard Betz
HOFA Workshop
bastian_klein

Warum das HOFA College?
Die HOFA hat einen guten Namen und steht für Qualität. Meine Erwartung war, dass die Tutoren hier nicht nur Tutoren sind, sondern viel Praxiserfahrung mitbringen. In einschlägigen Foren habe ich mich informiert – natürlich gibt es Konkurrenz zum HOFA College, diese ist aber der allgemeinen Meinung nach nicht wirklich empfehlenswert. So habe ich auf den guten Namen der HOFA und die Meinungen vieler anonymer Internetnutzer vertraut und meine Ausbildung im HOFA-College begonnen.
Praxiserfahrung durch Praxismischungen
Neben dem Namen der HOFA und den Meinungen der „Anderen“ hat mich am Konzept der HOFA Ausbildung die Sache mit den „Praxismischungen“ besonders neugierig gemacht. Man erhält als Student Einzelspuren von Aufnahmen, die im HOFA Studio oder unter Homerecording Bedingungen entstanden sind und erstellt daraus monatliche Praxismischungen. Diese Mischungen reicht man ein und erhält knapp 10 Tage später eine sehr ausführliche Analyse der Mischung zurück. Die Analyse teilt sich grob in zwei Bereiche auf. Zum Einen die Kritik, die sehr individuell gestaltet und äußerst hilfreich ist und zum Anderen die Dokumentation, wie HOFA den Song gemischt hat (dieser Teil sieht wohl bei allen Studenten ähnlich aus). Zusätzlich gibt es noch einen Referenzmix, mit dem man seine Mischung vergleichen kann.
Genau in diesem Lernansatz mit den Praxismischungen steckt das enorme Potenzial der Ausbildung. Du mischst einen Song und machst „Fehler“. Die Tutoren decken diese Fehler auf und zeigen dir, wie man es hätte besser machen können – klasse!
Theorie ist wichtig
Der theoretische Teil der Ausbildung ist gewissenhaft und professionell ausgearbeitet. Mir fiel es leicht das Vermittelte zu verstehen – im Vergleich zum praktischen Teil hat mir der Theorieteil aber nicht so viel gebracht (evtl. dadurch bedingt das ich vorab bereits entsprechende Fachbücher gewälzt hatte). Positiv anzumerken ist allerdings, dass der Theorieteil immer wieder mit Hörbeispielen veranschaulicht wird und dass am Ende jeder Lerneinheit Hörübungen durchzuführen sind – das lockert auf und bringt wieder mehr Praxis.
Zeiteinteilung
Damals lagen die Schätzungen der HOFA bei einem monatlichen Zeitaufwand von knapp 10 Stunden – mir hat diese Zeit nie gereicht. Geht man das Theoriematerial gewissenhaft durch, ist man damit durchschnittlich gut 3 Stunden beschäftigt. Die Praxismischung ist für mich der Zeitkiller gewesen – anfänglich beschäftige ich mich gute 15 Stunden mit einer Mischung und der anschließenden Analyse. Rechnet also eher mit guten 20 Stunden, die ihr über einen Monat verteilt für die Ausbildung aufbringen müsst.
Die Kosten-Nutzen-Rechnung
Damals habe ich knapp 1300€ für den PRO Kurs mit 12 Praxismischungen gezahlt. Das ist ein Hammerpreis! Wenn ich nur den Zeitaufwand für die Analyse der Praxismischung rechne (und mal großzügig abrunde) komme ich auf ca. 100€ für eine Analyse meiner Mischung. Btw. so eine Analyse wird immer von zwei Tutoren durchgeführt und ich schätze das hier insgesamt pro Analyse knapp 4 Mannstunden Arbeitsaufwand drin stecken. Laut Frau Milchmädchen wäre das ein Stundensatz von 25€ für Profifeedback.
So und jetzt bekommt ihr für die 25€ eben nicht nur das Feedback, sondern auch noch ein Jahr Zugang zum Online Campus und ein sehr gutes Theorieskript. Wem das nicht reicht, dem kann ich nur versichern, dass sich die HOFA Tutoren nicht lumpen lassen euch darüber hinaus bei Problemen gezielt mit Hilfe zur Seite zu stehen – sei es per Email oder telefonisch.
Preis-Leistung = Top!
Lessons Learned und Fazit
Ich habe es nicht bereut den HOFA Kurs gemacht zu haben, er hat mich auf meinem Weg vorangebracht und vor manch falscher Abzweigung bewahrt. Der Kurs alleine macht niemanden zum Audio-Engineer, aber er bereitet sehr gut auf die Aufgaben eines Audio-Engineers vor und bietet eine fundierte Basis für das weitere Lernen.
Während der Ausbildung ist mir mehr denn je bewusst geworden, dass neben all der Theorie die Praxis extrem wichtig ist. Deswegen nutzt die vielen Praxismischungen und lernt aus den Analysen!
Wem kann ich den Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO empfehlen?
Ich kann diesen Kurs all denen nur wärmstens empfehlen, die sich mit der Materie Homerecording und Mixing schon eine gewisse Zeit beschäftigt und Wissen angeeignet haben. Es ist dabei egal, ob es sich um Halbwissen oder fundiertes Wissen handelt, denn im Laufe der Ausbildung werdet ihr zu unterscheiden wissen, welche Teile eures Könnens auf Halbwahrheiten beruhen und welche Teile durch die HOFA bestätigt werden. Vielleicht findet ihr auch den ein oder anderen Punkt, an dem ihr der Meinung seid, dass die HOFA „falsch“ liegt – das ist durchaus möglich, also bleibt kritisch und sobald ihr ein Themengebiet verstanden habt, hinterfragt es wieder – bleibt neugierig!
Habt Vertrauen darauf, dass die HOFA Tutoren ihr Fach verstehen – denn sie haben einen Namen zu verlieren und können sich nicht in die Anonymität des Internets verkriechen, wenn sie fachlichen Mist verzapfen 😉
In diesem Sinne – vielen Dank für die tolle Zeit als HOFA Student und die vielen Dinge, die ich lernen konnte!

Bastian Wagner, Römerberg
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

Sehr gerne und mit voller Überzeugung schreibe ich einen Kommentar zum Drum Programming-Kurs.

Mit dem Spezialkurs „Drum Programming“ haben sich die Tutoren von HOFA noch einmal selbst übertroffen. Für mich als Nicht-Schlagzeuger ist es spannend und interessant, zunächst detailliert die Instrumente und deren Spielweise kennenzulernen. Ausführlich und stets ungeheuer informativ werden essentielle Drum Grooves und ungezählte Variationsmöglichkeiten vorgestellt.
Anhand der unermesslichen und für mich vollkommen überraschenden Fülle von Audio- und MIDI-Dateien, die auf der Kurs-DVD mitgeliefert werden, kann man das Gelernte hervorragend nachvollziehen und insbesondere nach eigenen Vorlieben nachprogrammieren, wie sich solche Variationen akustisch auswirken. Hierbei wird von einfachen zu immer komplexeren Mustern fortgeschritten.
Neben den rein technischen Aspekten wird – was ich für besonders erwähnenswert halte – stets betont, dass die Programmierung selbstverständlich nie den musikalischen Aspekt in Bezug auf Songdienlichkeit aus den Augen verlieren darf.

Ich kann den Kurs, der übrigens hervorragend und geschickt aufgebaut ist, und insbesondere die außergewöhnlich detailreichen Beispiele nur als fantastisch bezeichnen und habe ungeheuer davon profitiert.

Wolfgang Brunn, Hanau
Tontechnik-Fernkurs HOFA DRUM Programming
joerg_brack

Lerneinheiten: Strukturierte, systematische Einführung in die Welt des Homerecordings. Sehr informativ und lehrreich. Alles gut und verständlich aufbereitet, ohne unnützen Ballast.
Praxismischungen: Hat mich von Lerneinheit zu Lerneinheit immer wieder begeistert. Kein Midi-Gedudel, sondern Audiomaterial, mit dem es Spaß gemacht hat zu arbeiten. Auch die Auswahl verschiedener Stilrichtungen hat mir sehr gut gefallen.
Mixanalyse: Ehrliche, konstruktive Analyse. Anhand von Screenshots auch alles gut nachvollziehbar und verständlich dargestellt. Es wird dem Teilnehmer nichts schöngeredet. Kritik ist da, wo sie auch angebracht ist. Dies fand ich gut.
Fazit: Es hat mir sehr viel Spaß gemacht. Negatives habe ich in dem halben Jahr nicht gefunden.
Ich kann bzw. werde euch nur weiterempfehlen.

Jörg Brack, Marl
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

Das ist echt eine ganze Menge Stoff den ihr mir da geschickt habt – aber ich habs ja so gewollt 😉 Hab schon unfassbar viel gelernt und bin restlos begeistert. Freu mich auf den nächsten Studioworkshop – auch wenns eine weite Fahrt ist (vlt. nehm ich dann wieder ein paar Akustikmodule mit nach Hause …).

Meike Harm, Nürnberg
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
thomas_lapp

Man lernt bei jedem Workshop enorm dazu. Die Tutoren haben eine Menge Erfahrung und sind in der Lage, sie anschaulich zu vermitteln.
Vielen Dank

Thomas Lapp
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Ivica_Vidovic

Ich kann nur das Team, sowie die Fernschule von Hofa-Training JEDEM empfehlen. Ich habe in den 12 Monaten wahnsinnig viel dazu gelernt.
Wir nehmen gerade unser Album auf, und ich gehe seit dem Kurs ganz anders an die ganze Sache ran. Vor allem habe ich auch viel in Sachen Mischung dazu gelernt.
Kurz : LEUTE KEINER MACHT EINEN FEHLER BEI HOFA, UND ES GIBT AUCH NIX VERGLEICHBARES. TOP +++
Danke HOFA!

Ivica Vidovic, Nürnberg
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
anne_hartig

Die Workshops sind eine tolle Ergänzung zum Lesestoff der Kurse. Hier gibt es die Möglichkeit in den Praxisalltag eines Toningenieurs reinzuschnuppern. Vieles wird verständlicher. Viele AHA-Effekte!
Danke!

Anne Hartig
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
mehmet_bicen

Durch HOFA habe ich gelernt, Dynamik und Effekte richtig einzusetzen, so dass sich meine akustische Wahrnehmung und mein Mix deutlich verbessert haben. Der Theorie- und Praxisanteil sind optimal aufeinander abgestimmt, wodurch man die einzelnen Arbeitsschritte bewusst nachvollziehen kann. Auch die Beratung und Bewertung sind sehr konstruktiv für eine optimierte Entwicklung der Kompetenzen im Bereich des Mixens. Perfekt ist es natürlich deshalb, weil man nicht nur sehr viel durch das HOFA-Training lernen kann, sondern hierbei auch der Spaßfaktor gegeben ist.

Mehmet Bicen, Bochum
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
torsten_hub

Hochinteressant, gut rübergebracht, Daumen hoch! Top Service!

Torsten Hub
Tontechnik-Fernkurs HOFA BASIX

Hallo HOFA!
Ich finde euer Kursangebot saustark! Die postiven Punkte, die an Euch direkt gerichtet werden oder die man ebenfalls in diversen Internetforen zu lesen bekommt, kann ich an dieser Stelle ohne „Wenn-und-Aber“ unterstreichen:

1) Eure ausführlichen Mixanalysen sind Eure Stärke, was Euch am Markt von anderen (Fern-)Anbietern unterscheidet. Als Kunde/Student eures Kurses konnte ich es kaum erwarten, bis mich ein Feedback eines zuvor abgeschickten Mixes wieder erreicht.
2) Kompetentes Personal: Jeder(Büro)zeit ansprechbar, auch per Mail bekommt man ausführliche(!) Antworten, die individuell auf die Fragestellung eingehen (danke an Jonas bzgl. Chorrecording und Decca-Tree).
Das ist Qualität, die ihr erhalten und weiter ausbauen müßt ( auch mit mehr Video-Casts). Ich habe mich als Kunde/Student sehr aufgehoben gefühlt.
3) Gutes Material zum Erstellen der Mixe: Natürlich ist Material, das unter guten Bedingungen aufgenommen wird, schonmal ein Großteil der „Miete“ für einen gelungenen Mix. Ebenfalls ein Pluspunkt für Euch!
4) Ich finde ihr seid ein „symphatischer Haufen“, dass kommt auch bei euren Videotutorials rüber bzw. im persönlichen Kontakt.
Fazit: Ich habe mich als Kunde gut aufgehoben gefühlt – danke dafür! Ich bin nun sicher, unter den Mitbewerbern mit Euch die richtige Wahl getroffen zu haben.

Markus Müller, Düsseldorf
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
frank_bindig

Ein sehr ausführliches Studium, welches die eigene Arbeit genre-unabhängig unglaublich voran bringt. Die Qualitätssteigerung für eigene Produktionen während des Studiums ist deutlich hörbar. Der gesamte Workflow hat sich dem angepasst, was man im Studium vermittelt bekommt. Als eine hilfreiche Lektüre entdecke ich immer wieder die Theorieunterlagen, da gibt es passend zur Anwendung jeden Monat wichtiges zu entdecken und auch immer mal wieder als Nachschlagewerk in laufenden Produktionen findet man aus den verschiedensten Themenbereichen eine ausführliche Gedankenstütze. DANKE

Frank Bindig, Perleberg
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
wolfgang_brunn

Die Entscheidung für HOFA-Training war goldrichtig. Jeden Monat faszinieren mich die kompetenten Lehrgangshefte, denen man deutlich anmerkt, dass ihnen professionelle Praxiserfahrung zugrunde liegt. Die zugehörigen Klangbeispiele sind das Salz in der Suppe: sie machen das Gelernte lebendig, sind spannend und dazu musikalisch überaus interessant und vielseitig. Die monatlichen anspruchsvollen praktischen Aufgaben, eine Mischung zu erstellen, stellen den absoluten Höhepunkt dar. Jedesmal freue ich mich darauf, hier die erworbenen Kenntnisse anzuwenden. Die von HOFA erstellten ausführlichen Mixanalysen mit ihren hilfreichen Screenshots bieten beste Unterstützung für meine Weiterentwicklung. Zudem habe ich alle HOFA-Mitarbeiter als ausgeprochen freundlich und jederzeit zur Hilfe bereit erlebt. Gerade ich, der ich mit nur sehr geringen Vorkenntnissen begonnen habe, fühle mich bei HOFA-Training bestens aufgehoben.

Wolfgang Brunn, Hanau
Tontechnik-Fernkurse PRO, MASTERING, VOCALS, MASTERING
richard_dopler

War eine gute Entscheidung, die Ausbildung zu beginnen. Der Zeitaufwand ist zwar ziemlich hoch, jedoch bringt es mich weiter. Gut so.

Richard Dopler, Graz
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
benjamin_hauser

Dank HOFA lerne ich, wie man die Qualität der Aufnahmen und der Mischung an sich verbessern kann. Durch die richtige Mikrofonierung und etliche Tipps von Profis mit Erfahrungen aus der Branche kommt man schlussendlich zu wirklich guten Ergebnissen. Ich persönlich finde den Fernkurs von HOFA sehr effizient, praktisch und einfach verständlich erklärt. Wenn ich mal etwas nicht weiß, schau ich einfach im entsprechenden Skript nach und schon kann ich mich wieder an die Studioarbeit machen.

Benjamin Hauser, Chur
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
denis_hempel

Nach dem HOFA-Training sind meine Mixe viel durchsätzungfähiger, tiefer und transparenter geworden! Wertvolle Tipps, professionelle Aufnahmen und eine gute Beratung. Hier kann sich sicherlich jeder fortgeschrittene Audio Engineer weiter entwickeln. Auch die Preise für das Trainig finde ich ganz Ok.
Nur zu empfehlen!

Denis Hempel, Marburg
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
viktor_hempel

Bin sehr zufrieden, man kriegt auf jede Frage eine Antwort, ihr seid immer zur Stelle und immer sehr netter Kontakt!

Viktor Hempel, Marburg
Tontechnik-Fernkurse HOFA BASIX, PRO
Willi_Klopottek

Nach 2 Jahren autodidaktischen Versuchen mit Stapeln von Büchern und Fachzeitschriften ging es qualitativ bei mir nicht mehr voran. Auch die Suche in einschlägigen Internetforen führte in die Sackgasse, weil sich dort zu oft Möchtegernexperten als Kenner aufspielen und ihr Halbwissen ausbreiten.
Das HOFA-Training zu absolvieren war der richtige Schritt, um weiter zu kommen. Die Lerneinheiten mit Hörbeispielen und Übungen liefern einen systematischen Faden und die Tipps aus der Praxis sind sehr hilfreich. Der für mich wichtigste Aspekt war aber der Kontakt zu Profis, die positive Aspekte und Mängel in den eigenen Praxismischungen aufzeigten und Lösungen anboten. Jederzeit praxiserprobte Ratschläge vom Betreuerteam einholen zu können, hat mir enorm weitergeholfen!

Willi Klopottek, Herne
Tontechnik-Fernkurse HOFA BASIX, PRO

Nette Leute, freundlich, hilfsbereit und zuverlässig. Gruß an alle!!!

Sven Krause, Freudental
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
roland_plenzer

Jeden Monat erneut hat es mir viel Spass bereitet, den Kurs – Lektion für Lektion – durchzuarbeiten. Dabei habe ich gelernt, besser Musik zu hören im Bezug auf Raumakustik, auch durch die Gehörbildung, schlussendlich die Optimierung der Abhöre und Equipment. Vor allem aber wie man damit umgeht. Musik mache ich zwar nur zum Hobby, habe aber trotzdem einen professionellen Anspruch.
Deshalb traf ich die Entscheidung, ein flexibles Training von zu Hause aus zu machen – leicht für mich.
Fazit: Erfolgreiches Lernen oder hörbarer Erfolg ab dem ersten Heft. Auch wegen der kontruktiven Bewertungskritik der Mixes.
Meine Mischungen klingen jetzt nach meinem angeeignetetem Wissen, aber vor allem, wie ich es mir vorstelle.

Roland Plenz, Frankfurt
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

Es gibt viele Bücher auf dem Markt, welche auch Ihren Platz verdienen, aber diese Bücher hinterlassen Lücken, Fragen die nicht beantwortet werden.Genau hier greift HOFA-Training ein. Die Lücken werden gefüllt und alle Fragen beantwortet.
Viele Grüße

Dankaralo Natale, Maulburg
Tontechnik-Fernkurse HOFA BASIX, PRO
markus_ruggera

Als Fazit danke ich schon mal für das in weiten Teilen hervorragende Material des vergangenen Jahres. Man kann eine Menge lernen, besonders die Rückmeldungen zu den Songs waren sehr hilfreich. Für die tägliche Arbeit mit meinen Schülern konnte ich viel Wissen und Können mitnehmen und auch gleich, für alle Seiten gewinnbringend, anwenden.
Der Aufbau des Kurses ist stimmig, besonders die Aufteilung der LE’s nach Instrumenten finde ich sinnvoll.
Das wars fürs Erste, Danke nochmal, man sieht sich wieder!

Markus Ruggera-Tönissen, Wesselburen
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Mathis_Staeheli

Das vergangene Jahr war sehr lehrreich, und hat mich in meinen Abmischungen weiter nach vorne gebracht.
Aufgrund der Analysen durch fachkundige Audio Engineers wird klar, wo man sich verbessern kann / muss, wobei der persönliche Geschmack einer Abmischung immer mit berücksichtigt wird.
Dieser Lehrgang ist absolut empfehlenswert für alle, die sich musikalisch weiter entwickeln wollen.

Mathis Stäheli, Basel
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
matthias_schneider

HOFA ist das Beste, was mir passieren konnte. Als Autodidakt ist irgendwann mal Schluss. Für mich der Beginn einer neuen Zeitrechnung.

Matthias Schneider, Berlin
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

…gut finde ich, dass das Ganze immer ein Angebot und kein Dogma ist, dass man annehmen kann, aber nicht muß – jeder hat ja irgendwo seinen eigenen Weg / eigene Vorstellung für einen guten Mix.

Torsten Swiderski, Leipzig
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Christian-Storcks

Ein sehr lehrreiches und informatives Angebot, das einem definitiv hilft, seine Fähigkeiten im Bereich Audio auszubauen. Zudem ist der Support auch sehr gut, wenn man mal Probleme oder Ähnliches hat. Sehr empfehlenswert!

Christian Storcks, Ahaus
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Sergej_Scheling

Mit HOFA macht es mir noch mehr Spaß, Musik zu machen; es lohnt sich in das Wissen zu investieren.

Sergej Scheling, Ganderkesee
Tontechnik-Fernkurse HOFA PRO, MASTERING
eduard_arnold

Mit HOFA habe ich gelernt, dass viele Komponenten wichtig sind für einen guten Sound. Die Inhalte Eurer Skripte und die Tipps aus den Feedbacks fliessen zunehmend in meine Mixe ein – und was soll ich sagen…sie klingen besser..

Eduard Arnold, Calberlah
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Sascha_Arnold

Das HOFA-Training überzeugt durch seine Professionalität. Zudem macht es sehr viel Spaß, und das HOFA-Team beantwortet Fragen umgehend und kompetent. Das Bewerten der monatlichen Mixes ist meiner Meinung nach der richtige Ansatz. Durch Learning by doing in Kombination mit den sehr detaillierten Lehrunterlagen wird das Wissen lebendig vermittelt. Das Studium ist sehr zu empfehlen für alle, die sich mit Recording beschäftigen und ihre Kenntnisse und Fertigkeiten verbessern möchten.

Sascha Arnold, Winterlingen
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Juergen_Dick

Das Kursmaterial ist sehr umfangreich und enthält viele neue Informationen für mich. Ich bin, was Elektrotechnik und Audiosignalverarbeitung anbelangt, beruflich vorbelastet, so dass manches für mich nicht neu ist. Ich habe es aber trotzdem durchgearbeitet, um mein Wissen wieder aufzufrischen. Manches würde ich etwas anders strukturieren, aber das hängt wohl auch von den persönlichen Vorkenntnissen und Erwartungen ab. (Beispiel: die Organisation einer Mischung in Gruppen/Subgruppen u.s.w. kommt spät im Kurs, wäre aber von Anfang an sehr gut zu gebrauchen!)
Für mich neu sind die Informationen rund um das Aufnehmen von Instrumenten via Mikrofon. Ich verwende bislang keinerlei mikrofonierte Aufnahmen in meinen eigenen Songs, sondern Softwaresampler ala BFD, Hypersonic, etc. Einzig Bass und Gitarren werden tatsächlich eingespielt, diese wiederum aber über POD und Bass V-Amp. Leider kann ich mich momentan auch nicht praktisch damit beschäftigen.
Wichtig für mich sind die vielen Tipps zum Mischen (Organisation, EQing, Verwenden von Kompressoren, etc.), die Praxismischungen und natürlich die Feedbacks der Tutoren! Diese kommen sehr schnell und sind, wenn die Mischung weniger gelungen ist, durchaus mal ein paar Seiten lang. Die Praxismischungen haben es durchaus in sich, der Teufel steckt hier oftmals im Detail! Wenn man wie ich bislang Spuren (z.B. Drums) aus der Konserve zur Verfügung hatte, wird man überrascht sein, wie lange es dauern kann, ein natürlich aufgenommenes Drumset zum Klingen zu bringen! Schön ist, daß die Songs aus verschiedenen Genres kommen und man so auch nicht in Versuchung kommt immer wieder das Gleiche zu tun. Jede Mischung bedarf eines neuen Herangehens!
Sehr gut hat mir der Mastering-Workshop gefallen. So konnte ich mal etwas Studio-Luft schnuppern, mit einem gestandenen Mastering-Guru fachsimpeln und staunen, was man mit geschultem Ohr so alles anstellen kann!

Jürgen Dick, Freiburg
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
patrick_grethen

Ein toller Einblick ins Profiwissen. Besonders die Tipps/Tricks, die viele andere professionelle Audio Engineers lieber für sich behalten, bereichern den Kurs enorm.

Patrick Grethen, Trier
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
olaf_hemker

Durch die staatlich zertifizierte Weiterbildung bei Hofa wurde meine Arbeit viel effizienter. Sie half mir, neue Herangehensweisen an komplexe Aufnahmen und Mischungen, sowie ein größeres Verständnis für technische Hintergründe und Abläufe zu entwickeln.

Olaf Hemker, Castrop-Rauxel
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Jonas_Hamm

Der Kurs hat mir insgesamt sehr gut gefallen. Genau das, was ich erwartet hatte, ich fühle mich jetzt sehr viel sicherer, was meine persönlichen Mischungen betrifft.
Neben dem sehr guten Gesamtfazit eures Kurses will ich noch kurz als besonders positiv die ausgewogene Mixtur von Theorie und Praxis loben, sowie euren Support. Wenn man mal eine Frage hatte, wurde diese immer schnell, ausführlich, kompetent und freundlich beantwortet!

Jonas Hamm, Hamburg
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

Hallo liebes Hofa-Team, erstmal vielen Dank für ein Jahr tollen Fernkurs! Ich habe 2004 mit der Bearbeitung von Audio angefangen und mich im Herbst 2008 bei euerem Fernkurs angemeldet. Würde ich jetzt an dieser Stelle einen A/B-Vergleich zum Vorjahr machen können, was meinen Umgang mit Audiomaterial angeht, könnte ich sicher nicht mehr von Nuancen sprechen. Ganz im Gegenteil! Ich dürfte an dieser Stelle von exorbitanten Qualitätssprüngen berichten, schon allein was die Herangehensweise an meine eigenen Produktionen angeht.

Und das nicht unbedingt der Theorie wegen, die ihr monatlich in übersichtlichen Heften geschickt habt, sondern vielmehr durch die Praxismischungen und deren Bewertungen. An Songs zu „arbeiten“, die aus professionellen Händen kommen, bleibt vielen non-Profis normalerweise vorenthalten (von der nachträglichen Bewertung dieser Arbeiten von Profis mal ganz abgesehn). Will heißen: ich kenn zwar den Unterschied zwischen Schallschnelle und Schallgeschwindigkeit nicht mehr genau, aber ganz bestimmt wie eine kompromisslos-aufgenommene Vox-Spur zu klingen hat. In der Konsequenz versuche ich nun nicht mehr schlecht-klingende Sounds mit Plugins aufzupolieren, sondern arbeite nur noch mit „sauberem“ Material. Der größte Clou an euerem Fernkurs ist tatsächlich, hinterher auch wirklich zu wissen, wie jedes einzelne Klangereignis im Arrangement klingt, wenn es sauber klingt!

Thomas Kleinöder, Erlangen
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

Die letzten 12 Monate waren das Beste, was mir in meiner ‚musikalischen Laufbahn‘ passiert ist. Vom genialen Mastering-Workshop über die hervorragenden Lerneinheiten bis zu den ausführlichen Mixanalysen inklusive der Referenz-‚Mixe‘ bin ich total begeistert. Alles ist schlüssig und nachvollziehbar und hat mich auf jeden Fall weiter gebracht.
Kompliment also hiermit an das HOFA-Team und vielen Dank noch mal speziell für die ausführlichen Mixanalysen.

Heiko Krain, Berlin
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Michael_Kropfberger

Da ich schon seit vielen Jahren hobbymäßig Aufnahmen machte und alle möglichen Buecher und Zeitschriften bereits auswendig gelernt hatte, musste ich einfach feststellen, dass es nur eine echte Möglichkeit gibt, dieses „Handwerk“ zu erlernen: by doing!
Da ich nicht allmonatlich gute Bands zu mir ins Studio zerren konnte, und auch der Prozess des effizienten Aufnehmens und Arrangierens gelernt sein muss, beschloss ich, mir durch HOFA genau diese Arbeit zu ersparen, und liess mir fertige Spuren zum Mischen schicken 🙂
HOFA liefert mit den monatlichen Heften und Mischungen genau diese Kombination, die es einem full-time Angestellten ermöglicht, seine Freizeit optimal mit diesem Fernstudium zu verbringen. Trotz all meiner anderen Zeitschriften fand ich im monatlichen HOFA-Heftchen doch immer wieder den einen oder anderen Kniff, den ich noch nicht kannte. Auch die Mischungen sind stilmäßig sehr abwechslungsreich und immer auf professionellem Niveau, wo musikalisch alles richtig gemacht wurde. Schuld am Endergebnis ist man dann ausschliesslich selbst 🙂
Aufgrund meiner Vertiefung in die Materie wurde auch bald klar, dass mein Studio einen Komplettumbau bedarf, und hierfür konnte ich HOFA für 4 Monate pausieren. Auch diese Möglichkeit kann ich nur positiv bewerten. Diese Zwangspause brachte mich aber akustisch/tontechnisch extrem weit, was mit meinem neuen Studioprojekt „Dr. Mike Records“ ersichtlich ist.
Ich bin jedenfalls froh, mich für HOFA entschieden zu haben. Mein Wissen und meine Ergebnisse sind in den letzten 10 Monaten wesentlich verbessert worden, und ich habe das auch schon in mehreren „echten“ Projekten beweisen können. Gerade das flexible Fernstudium kommt mir entgegen, da ich auch schon viel Vorwissen mitbrachte, und mir ein „Schulklassenkonzept“ auch beruflich unmöglich wäre.

Michael Kropfberger, Keutschach (AT)
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Matthias_Mueckenhaupt

Das HOFA-Training hat mir sehr viel Spass gemacht. Das Trainingsmaterial zusammen mit den vielen praktischen Übungen und Mischungen ist sehr ausgewogen und vollständig. Man lernt viele unterschiedliche Musikrichtungen mit ihren jeweiligen speziellen Anforderungen an einen Mix kennen. Das Feedback zu den Mischungen ist sehr detailiert und vermittelt Wissen und Anregungen auf sehr lebendige Art und Weise. Alle Mitarbeiter bei HOFA waren stets super hilfsbereit und freundlich. Rückblickend bin ich erstaunt, wie viel ich in dieser Zeit gelernt habe und wie viel professioneller meine Herangehensweise an einen Mix geworden ist.
Gutes Equipment ist wichtig – aber gutes Know-how ist noch viel wichtiger.
Danke Hofa!

Matthias Mückenhaupt, Böblingen
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
torsten_lang

Durch das Training ist es möglich, innerhalb kurzer Zeit vernünftige Mischungen zu produzieren, die wirklich gut klingen. Bei Nachfragen im Telefon- oder Mailsupport nimmt sich das Team viel Zeit und ist immer freundlich!

Torsten Lang, Heppenheim
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
igor_pomykalo

Ich habe bei Ihrem Homerecording Pro Kurs sehr sehr viel gelernt und kann vieles jetzt in der Praxis umsetzen.„
Danke Hofa!

Igor Pomykalo, Birkenfeld
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

Obwohl ich schon so manches über die verschiedensten Aspekte des Homerecordings in Büchern und Fachzeitschriften gelesen habe, habe ich bei Euch vieles gelernt, was mich wirklich weiterbringt. Z.B. verfüge ich jetzt endlich über einen klaren und stringenten Aufbau auch komplexer Mixes mit einleuchtenden Gruppierungen und Routings. Daneben halte ich die technische Gehörbildung für einen der herausragenden Aspekte des Lehrgangs.
Das Beste an dem Training waren für mich jedoch die Praxismischungen, bei denen das Gelernte angewendet werden kann / muss. Sie zwingen einen geradezu dazu, sich intensiv mit dem Mixvorgang zu beschäftigen, vieles auszuprobieren und dabei auch selbständig zu erkennen, was funktioniert und was nicht.

Sehr hilfreich und angenehm waren für mich auch die persönlichen telefonischen Kontakte, bei denen Ihr Euch viel Zeit genommen habt für Erklärungen und zum fachlichen Plaudern.

Hans Ruß, Weinheim
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
thomas_torggler

Die Screenshots der Effekteinstellungen und die Referenzmischung sind extrem hilfreich. Auch dass einige Klangregelungen nicht aufgezwungen werden und von euch als „Geschmacksache“ eingestuft werden finde ich super.

Thomas Torggler, Klausen
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Burak_Atalay

HOFA hat bei mir für zweierlei gesorgt: erstens eine neue Perspektive und zweitens Kraft für ein Comeback in die Musikwelt. Nach zehn Jahren bin ich wieder dabei, in alter Frische. Gruß aus Istanbul.

Buruk Atalay, Istanbul
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Paul_Arntzen

Das Training bei HOFA hat mir genau das gegeben, was ich seit Jahren gesucht habe: eine systematische und strukturierte Ausbildung mit ehrlicher und konstruktiver Kritik bei den Mixanalysen. Für Berufstätige ist das Fernstudium bei HOFA die einzige Möglichkeit, den eigenen Aufnahmen und Abmischungen Professionalität zu geben!

Paul Arntzen, Wetter
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Mike_Buhl

Durch HOFA-Training erhalte ich jetzt endlich auch die theoretischen Grundlagen für das, was ich schon immer machen wollte (in der 8. Klasse 1977 hat mir der Berufsberater nach einem Test tatsächlich den „Toningenieur“ empfohlen; heute 30 Jahre danach *grins*) und dazu auch noch gleich die Sicherheit/Routine in der Praxis – dank den Praxismischungen und dem Feedback des Teams.

Mike Buhl, Dreieich-Offenthal
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Markus_Birger

Als Diplomingenieur der Medientechnologie (Studienschwerpunkte: Akustik, Audio- und Tonstudiotechnik/ Sounddesign) und Musiker bietet das HOFA-Training für mich eine wertvolle, praxisnahe Ergänzung im Bereich Audioproduktion.

Markus Birger, München
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Fabrizio_Egger

Auch ein Fortgeschrittener kann hier noch was lernen.

Fabrizio Egger, Ittingen CH
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Marco_Eckert

Ein Riesen-Lob an das HOFA-Team für das z.Zt. einmalige Angebot. Die Lerneinheiten sind sehr gut geschrieben, sehr informativ und mit tollen Praxis-Tipps erweitert. Die Mixanalysen sind immer sehr objektiv und ehrlich und haben mir für die Verbesserung meines Sounds viel gebracht. HOFA ist jeden Cent wert, nirgends bekommt man so viel Wissen und Erfahrung für sein Geld.

Marco Eckert, Öhringen
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Thomas_Eisenblaetter

Mit HOFA-Training habe ich ein gutes, professionelles und unabhängiges Korrektiv für meine Arbeit gefunden, um besser und sicherer das eigene Schaffen zu beurteilen, das funktioniert ganz prima. Neben diesem mir wichtigsten Punkt erhält man noch sehr viel allgemeine Infos, so dass sich jeder etwas herauspicken kann, auch wenn schon einiges an Wissen vorhanden ist, denn das Thema Aufnehmen, Technik, Mixen usw. wird sehr umfassend behandelt.
Vielen Dank an das HOFA-Team, mir macht´s Spaß.

Thomas Eisenblätter, Elmshorn
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
manuel_fetthauer

HOFA-Training ist die optimale Möglichkeit, sich neben Beruf und Studium im Bereich des Homerecording weiterzubilden. Mit den staatlich zugelassenen Fernkursen kann man sicher sein, Qualität in Verbindung mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis geboten zu bekommen. Absolut empfehlenswert.

Manuel Fetthauer, Astert
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
stefan_fritzler

Für mich als berufstätiger „Hobbystudiobetreiber“ war es eine gute Möglichkeit, meine Recordingkenntnisse bequem zuhause bei eigener Zeiteinteilung zu perfektionieren.
Schön war auch die stilistische Bandbreite der Songs für die Mixaufgaben.
Die Teilnahme hat sich für mich auf jeden Fall gelohnt.

Stefan Fritzler, Elmshorn
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Stefan_Hieronimus

HOFA-Training hilft mir sehr dabei, meine Mixes deutlich tranparenter und durchsetzungsfähiger zu gestalten. Die Jungs und Mädels dort sind super nett, hilfsbereit, stehen mit Rat und Tat zu Seite und haben immer ein offenes Ohr, auch wenn es mal um Fragen geht, die sich nicht direkt auf den Kurs beziehen. Danke! Macht weiter so!

Stefan Hieronimus, Leienkaul
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
klueh_studio

Ich habe 2008/09 an dem HOFA-Fernstudium zum Audio-Engineer teilgenommen und kann es nur empfehlen. Mir persönlich hat es eine Menge gebracht. Allein schon so viele verschiedene Band-Formationen abzumischen, ist eine nützliche Erfahrung, denn von der Big Band-Nummer bis zum Punk-Rock kam alles mal vor. Sicher würde man selbst nicht jeden Monat so viele verschiedene Songs schreiben, sich mal eben eine Big Band in sein Studio setzen und das alles aufnehmen, um daran Mixing zu üben. Man kommt also mit vielem verschiedenen Material in Berührung, und an den komplexeren Aufnahmen sitzt man allein schon wegen der großen Spurenzahl manche Stunden. Schön ist aber, dass man sein Arbeitstempo ziemlich frei strukturieren kann. Besonders interessant fand ich die Tipps zur Mix-Architektur. Hier habe ich eine Herangehensweise kennengelernt, die ich so in anderer Literatur nicht gefunden habe. Zu erwähnen ist insbesondere die Freundlichkeit des HOFA-Teams. Hier kann man anrufen, wann immer man will, man wird zu jeder Zeit freundlich und mit großer Geduld beraten. Auch nach meinem Studium habe ich noch super Tipps bekommen, beispielsweise zur Verbesserung der Raumakustik. Ich halte es nicht für selbstverständlich, wieviel Zeit man sich hier auch für ehemalige Studenten nimmt. Inzwischen hat sich ein richtig freundschaftlicher Kontakt zu dem HOFA-Team aufgebaut. Ich kann das Studium dort daher wie gesagt sehr empfehlen.

Christoph Klüh, Bad Vilbel-Heilsberg
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Markus_Kimmel

Seit ich HOFA-Training absolviere, habe ich vieles gelernt, und es ist auf jeden Fall sein Geld wert.
Note 1.

Markus Kimmel, Landau
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Werner_Mondry

Als ich im Internet auf HOFA-Training aufmerksam wurde, sah ich in diesem Konzept die Lösung der von mir angestrebten Verbesserung meiner Mixe und systematischen Erweiterung meiner Fähigkeiten, die ich schon lange suchte. Dass dies dann in der Praxis auch noch so qualitativ hochwertig und von sehr kompetenten und freundlichen Mitarbeitern begleitet wird, bestätigt meine Entscheidung dafür nur.
Sicherlich ermöglicht die zeitliche Flexibilität der einzelnen Bausteine und das Training von zu Hause aus vielen, die sich nicht fulltime der Sache widmen können, überhaupt erst das gezielte Vorankommen.
An dieser Stelle ein Dankeschön für die bisherige, sehr gute Zusammenarbeit und auch weiterhin so punktgenaue und zutreffende Mixanalysen zur Kontrolle des eigenen Leistungsstandes.

Werner Mondry, Hirzenhain
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Christian_Mayer

Super Sache, absolut empfehlenswert und auch für vermeintlich „alte Hasen“ immer wieder etwas Interessantes und Neues dabei. Hörbarer Erfolg ab der ersten Lektion.

Christian Mayer, Waldershof
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Dirk_Mehnert

Die theoretischen Unterlagen sind auch für Anfänger gut verständlich und praxisnah geschrieben, selbst für Fortgeschrittene gibt es sehr viele Informationen und Lerninhalte, welche der Qualität der eigenen Produktionen sehr dienlich sind. Mit den Praxismischungen ist es möglich, das Erlernte mit professionell aufgenommenem Rohmaterial umzusetzen, die Mixanalysen sind sehr detailliert, ehrlich und lehrreich.

Dirk Mehnert, Waldenburg
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Birgit_Pristauz

HOFA hat mir endlich geholfen, meiner selbst sicher zu werden. Ich weiß jetzt, wann ich was warum mache im Mix. Es ist nicht mehr „einmal hier und einmal da herumschrauben und hoffen, dass was passiert“, sondern sich systematisch und ohne Umwege an das Ziel heranzuarbeiten. Mit meinem umfangreichen theoretischen Wissen hatte ich das nicht geschafft. Sehr entgegenkommend war für mich, dass das Training die Betonung auf Arbeitsweisen legt, den Umgang mit den Werkzeugen und dem vorhandenen Wissen, und dabei auch mal die klassischen Perspektiven auf den Kopf stellt. Über Grundlagenwissen wurden schon zig Bücher geschrieben, das braucht in so einem Kurs wirklich nur noch kurz angerissen zu werden. Ich kann bestätigen: Was ich hier mit den Unterlagen und der immer sehr ausführlichen Korrespondenz gelernt habe, lässt sich nicht einfach wo nachschlagen.

Birgit Pristauz, Niederndorf (Österreich)
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
knut_platte

Vielen Dank an das gesamte Hofa-Team für viele interessante und spannende Stunden mit den HOFA-Training Mixing-Aufgaben und Lerneinheiten.
Eine Klasse für sich sind die kompakten, sehr wertvollen, gut verständlichen Informationen rund um mein Lieblingsthema: Musik!
Die Entscheidung für dieses 12-monatige, sehr effiziente HOFA-Training würde ich immer wieder treffen, denn es hat wirklich sehr viel Spaß gemacht, von euch zu lernen. Ein dickes Lob und freundliche Grüße aus Dortmund!

Knut Platte, Dortmund
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Georg_Papageorgiou

Ich habe selber schon einige Unterrichtskonzepte zum Instrumentalunterricht entwickelt, weil ich in so vielen Jahren meiner Unterrichtstätigkeit fast nie ein gelungenes Unterrichtskonzept finden konnte.
Das Unterrichtkonzept und Material von HOFA (auch wenn ein anderer Bereich) ist übersichtlich, konzeptionell sehr gut durchdacht und gegliedert, einfach perfekt.
HOFA ist die Fernschule, die näher ist als so manche Schule um die Ecke….
Ich fühle mich sehr wohl bei euch, obwohl ich nie wirklich bei euch war.
Auf diesem Wege nochmal danke für eure Arbeit.

Georg Papageorgiou, Haar
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Christian_Luthardt

Ich kann den Kurs jedem empfehlen, der wirklich was dazulernen möchte. Ich habe hier in relativ kurzer Zeit mehr gelernt als in all den Jahren zuvor, in denen ich mich durch mehrere Fachbücher gearbeitet habe. Besonders die Nähe zur Praxis durch die monatliche Praxismischung hat mich richtig voran gebracht. Auch die Lehrskripte, die sich jeden Monat einem speziellen Thema widmen, sind sehr verständlich geschrieben und helfen einem wirklich weiter. Ganz billig ist der Spaß zwar nicht, aber die Investition lohnt sich auf jeden Fall!

Christian Luthardt, Liebenburg
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Christian_Reisenberg

HOFA-Training verdanke ich die Möglichkeit, zeitgleich zur Arbeit mein Studium zum Audio Engineer zu absolvieren und meinen Horizont in Hinsicht auf professionelles Recording und Mixing zu erweitern.

Christian Reisenberg, Hohenlinden
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Dirk_Reile

Nach 20 Jahren im „semiprofessionellen“ Recording und vielen CD-Produktionen musste ich feststellen, dass ich meine (mittlerweile ziemlich anspruchsvollen) Soundvorstellungen trotz der langjährigen Erfahrung als Autodidakt nicht immer zufriedenstellend verwirklichen konnte. Das Kursangebot der HOFA-Training GmbH kam wie gerufen.
Dabei bezieht sich der Begriff „Homerecording“ nur auf die Arbeitsumgebung. Die Lehrinhalte legen durchaus professionelle Maßstäbe an. Aber auch „Anfänger“ werden sich schnell zurechtfinden, da die Lehrgangsunterlagen ausführlich und verständlich sind. Darüber hinaus stehen die Tutoren jederzeit freundlich mit Rat und Tat zur Seite. Die musikalische Bandbreite ist groß. Alle wichtigen Themen und Techniken werden behandelt. Dennoch ist Eigeninitiative gefordert, „von alleine“ lernt sich der Stoff nicht. Die monatlichen Bewertungen der Mixaufgaben sind, in positivem Sinn, kritisch. Auch wichtig: Die HOFA´s sind absolut fair und kulant.
Gegen Ende des Lehrganges ist mein Fazit uneingeschränkt positiv.
Meine Mixe klingen jetzt so, wie ich sie haben will, und genau das war mein erklärtes Ziel.

Dirk Reile, Laatzen
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Renato_Sarkanj

Sehr gutes Konzept und leicht zu verstehen. Theorie, die in der Praxis wirklich funktioniert; gute Tipps und Tricks fürs Studio. Mit Eurer Hilfe höre ich jetzt Musik viel klarer. Man lernt, unterschiedliche Klangbilder zu analysieren und optimiert sein Gehör. Meine Mixe klingen jetzt ganz anders. Für alle, die meinen, sie wissen genug, um Musik zu mischen , zu produzieren: am Ende klingt ihr Mix ganz anders, als sie es sich vorgestellt haben. Ohne diesen Kurs würde ich wahrscheinlich noch immer am Anfang stehen und mich fragen – was mach ich falsch?
SCHÖNE GRÜSSE AUS SLOWENIEN

Renato Sarkanj, Slowenien
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
christian_solenski

HOFA Training fand ich super. Ich habe viel lernen können und konnte somit meine Tracks perfektionieren. Der Support war klasse……vielen Dank…
Alles im Ganzen war das Fernstudium sehr lehrreich mit super Lesematerial.
Ein ganz grosses Lob an HOFA.

Christian Solenski, Nepzin
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
timo_schade

Das HOFA-Training war eine 100%ige Bereicherung für mich, was gerade den Mixing-Prozess anbelangt. Ein gewaltiger Schritt nach vorne mit ehrlichen Mixanalysen und einer breitgefächerten Auswahl von Musikgenres. Als kleines Plus dabei war die Instrumentenkunde, die bei manchen Engineers oftmals in den Hintergrund gerät, dennoch unabkömmlich für ein gutes Recording ist. Das HOFA-Training ist eine super Alternative zum teuren SAE-Kurs, bei welchem – aus heutiger Sicht – viele redundante Inhalte wie Bänderschneiden und etliche physikalische Inhalte vermittelt werden. Ich würde es immer wieder tun.

Timo Schade, Dortmund
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Annemarie_Schorcht

HOFA-Training bot für mich einen absolut flüssigen Einstieg in die Welt der Tontechnik. Die monatlichen Lerneinheiten sind sehr leicht verständlich und liefern ein gutes Basiswissen, wecken aber gleichzeitig noch Interesse am tiefgründigeren Forschen, beispielsweise in Fachzeitschriften. Besonders toll ist aber das mitgelieferte Material für die Praxismischungen – da die Aufnahmen in einem professionellen Studio entstanden sind, stehen sie natürlich sehr im Kontrast zu dem, was ich mit meinen Möglichkeiten als Schülerin verwirklichen kann. Mischen mit diesem Material macht einfach Spaß!

Annemarie Schorcht, Meißen
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Angelika_Stagge

Obwohl ich aus dem elektronischen Genre komme, muss ich sagen, dass dieses Training mehr ist, als es scheint. Es sind die scheinbar unwesentlichen Details, die nach dem Austausch und der Analyse addiert ein wichtiger Bestandteil der Arbeit werden.
Dieser Kurs eignet sich für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis.

Angelika Stagge, Nümbrecht
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Andreas_Sachsenhammer

HOFA-Training hat mir den Einstieg ins Studioleben erleichtert, und ich kann bereits nach einem Jahr schon sehr professionell klingende Mischungen vorweisen. Die Lerneinheiten sind gut, übersichtlich, leicht verständlich und sachlich gegliedert. Die Mixanalysen sind ehrlich und dank den Verbesserungsvorschlägen sehr hilfreich.
Wenn man Hilfe braucht, ob per Telefon oder E-Mail: Es ist immer jemand da, der wirklich helfen kann. Ich habe es auf keinen Fall bereut, diese doch so lange Zeit in diesen Kurs zu investieren…. Vielen Dank!

Andreas Sachsenhammer, Übersee/Chiemsee
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Mike_Schoenthaler

Ich finde Euren Kurs auf jeden Fall absolut stark. Ich habe jetzt schon mehr dazugelernt, als ich mir jemals anlesen konnte. Auch Eure Profi-Tipps sind Gold wert. Ich freue mich schon auf die weiteren Monate mit Euch.

Mike Schönthaler, Köngen
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Marc_Schroth

Sicherlich kann jeder Mensch einen Hammer in die Hand nehmen, aber kann auch jeder mit einem Hammer umgehen?
Der Kurs bei HOFA-Training hat mir gezeigt, wie ich mit meinem „Werkzeug“ umgehen muss, um zu einem respektablen Ergebnis zu kommen. Jeder neue Kursmonat regt mich dazu an, neue Sachen zu probieren und richtig umzusetzen. Ich habe schon unzählige Bücher über Tontechnik gelesen, aber die Unterlagen von HOFA lassen auch einen Blick hinter die Kulissen zu.
Die Tipps der Profis sind für mich sehr wertvoll. Bereits in den ersten Monaten meines Kurses habe ich so viel über Tontechnik und Akustik gelernt wie in keinem Buch, das ich zu diesem Thema gelesen habe.
Des Weiteren hat mir der Kurs unglaublich dabei geholfen, den Regieraum unserer Band auszubauen. Mit den Tipps & Tricks aus meinen Kursunterlagen habe ich es geschafft, mit geringen Mitteln eine wirklich gute Raumakustik zu schaffen. Die Beurteilungen meiner Mischungen, welche ich jeden Monat bekomme, zeigen mir die Aspekte, auf die ich besonderst achten muss, und geben mir immer wieder neue Anregungen, wie ich meine Mischungen verbessern kann. Vielen Dank HOFA.

Marc Schroth, Heppenheim
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

HOFA-Training schließt endlich die Lücke zwischen rein theoretischem Wissen aus Büchern und praktischer Studioerfahrung, welche die meisten wohl nie machen werden. Professionelle Aufnahmen zum Mischen bekommen – davon können viele nur träumen.

Roman Bärtl, Groß-Zimmern
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

Hätte ich schon viel früher machen sollen, bin nur nicht früher auf die Anzeige gestoßen!…Sehr kompetent, erfahren, flexibel.

Manfred Eder, Hallendorf
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

Super Aufbau der Kurse, leicht zu verstehen und auf den Punkt gebracht! So macht Lernen Spaß! Schon im 1. Kurs viel Wissenswertes über Musiktheorie gelernt. Außerdem super Tipps und Tricks fürs Studio (Mixing und Mastering) gelernt. Super Schule zur Gehörbildung. Mein Gehör für Musik hat sich extrem verbessert!
Zu verbessern gibt es bisher nichts!

Andreas Janda, Pforzheim
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

Schon mit Basiswissen und ein paar praktischen Erfahrungen zum Thema „Homerecording“ im Kopf suchte ich nun einen Lehrgang, der mich in die „nächst höhere Ebene“ der Musikproduktion bringt. Mit HOFA habe ich es gefunden – denn hier kommen neben der Auffrischung und Vertiefung der Basics die Tipps & Tricks der professionellen Produktionen nicht zu kurz. Besonders hilfreich für mich persönlich sind die Bewertungen der Profis zu den als Monatsaufgabe erstellten Mixdowns.
Ich habe somit recht schnell meine Stärken und Schwächen aufgezeigt bekommen und kann nun mit weniger Zeit zu einem hochwertigeren Endprodukt kommen.
Durch den HOFA – Kurs sind meine Produktionen deutlich besser geworden, sie klingen schon jetzt „erwachsener“, kräftiger und professioneller. Ich hoffe, dass ich im weiteren Kursverlauf den richtig „amtlichen“ Produktionen noch ein Stückchen näher kommen kann.
Ansonsten bin ich sehr zufrieden !!! Besonders der E-Mail-Support gefällt mir sehr gut, immer prompte, fachlich fundierte und nett geschriebene Mails. Die Skripte sind schön gemacht und lassen sich sehr gut lesen.

Thorsten Kegel, Minden
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

Als erstes ist zu sagen, dass ich noch NIE soviel Infos in so gut geschriebener Form erhalten habe, was das Aufnehmen und Abmischen von Drums angeht. Und das waren schon viele, da ich selber Drummer bin. Kompliment also für das Skript. Das ist Gold wert!

Marc Lüppken
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Patrick_Lyhs

Zuerst einmal ein großes Lob an das Team von HOFA-Training für Euer rundum gelungenes und professionelles Kursangebot. Es hat mir jeden Monat aufs Neue Spaß gemacht, den Kurs durchzuarbeiten. Darüber hinaus war es mir wichtig, zu hören, wie das aufgenommene „Rohmaterial“ in einem akustisch optimierten Studio klingt, und wo ich diesbezüglich stehe. Fazit: Ich habe mein Geld noch nie effektiver angelegt.

Patrick Lyhs, Fürstenwalde
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

HOFA-Training ist ideal für Leute, die in die Studiowelt einsteigen wollen und nur über ein kleines Studio verfügen… auch für junge Musiker bzw. Bands, die eigene Aufnahmen machen wollen und sich kein teures Studio leisten können. Es ist sehr preisgünstig und trotzdem wird man nicht billig abgefrühstückt. Man kann fast zu jeder Zeit Fragen stellen und bekommt die auch geduldig erklärt. Sollte der Anrufzeitpunkt doch mal ungünstig sein, kann man sich auf einen Rückruf verlassen… woanders bekomme ich meine Fragen nirgends so gut und kompetent beantwortet.
Diverse Softwareprodukte über einen HOFA-Rabatt zu erwerben, klappt auch wirklich. Gut ist auch, dass ich alles von Zuhause aus machen kann.
Ideal für Einsteiger – aber auch für Fortgeschrittene. Kompetent, freundlich, günstig.

Lutz Neumann, Wiesenthau
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Carl_Ruessmann

Anfangs war ich etwas voreingenommen, was die Mitgliedschaft bei HOFA-Training anging, aber schon nach Erhalt des ersten Kurses war ich voll überzeugt. Die Professionalität des Audiomaterials und der Mixanalysen geben jedem individuell die Möglichkeit, seine Schwachpunkte zu erkennen und zu verbessern. Selbst – oder gerade dann – wenn man Vorkenntnisse besitzt, ist das Feedback von großem Nutzen. Alle Mitarbeiter sind zudem sehr hilfsbereit und lösen unkompliziert und schnell mögliche Probleme. Insgesamt würde ich jedem ambitionierten Musiker HOFA-Training empfehlen, da auch Gehörbildung und Instrumentenkunde eine wichtige Rolle spielen und man einen sehr guten Einblick in die Studioarbeit bekommt.

Carl Rüssmann, Berlin
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Lilli_Heizmann

Alles in allem professioneller als ich es erwartet habe! Das ist ein Kompliment!
Das gilt für die Theorie wie für die Praxis! Meistens sofortige Hilfe am Telefon, wenn nötig!
Der Computer sollte schon mal mehr Leistung, vor allem super viel Arbeitsspeicher mehr haben als angegeben, denn sonst hängt die ganze Mischung und kann nicht bearbeitet werden.
Meine Computeraktiv-Boxen waren ein wenig zu klein für das Studium…. Doch man kann auf alle Fälle viel lernen, und darauf kommt es ja an.

Lilli Heizmann, Nordrach
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Patrick_Steingaesser

Ich kann nur jedem, der den Anspruch an eine professionelle Nutzung seiner DAW hat, einen Lehrgang wie den bei HOFA empfehlen. Der Glaube, durch Lesen von einschlägiger Literatur zum Profi zu werden, bleibt leider nur ein Glaube. Das Abmischen von Songs auf einer DAW ist im Wesentlichen die Kenntnis um Akustik, das Zusammenspiel von Instrumenten und viel, viel Erfahrung.
So hätte ich mir gewünscht, dass es einen solchen Lehrgang viel früher gegeben hätte – meine Lernkurve hätte sich entscheidend anders entwickelt.
Durch HOFA-Training habe ich den Umgang mit Dynamic-Plug-Ins erst richtig gelernt – von den Features meiner Software ganz zu schweigen. Dies geht nur auf Basis der Bearbeitung von mehrspurigen Vorlagen, welche dann durch Profis beurteilt werden. Das größte Problem beim Home-Audio-Recording ist, dass alle VSTi-Plugs für sich allein mit einem tierisch guten Sound daherkommen. Ein guter Mix zeichnet sich jedoch durch die Verteilung der richtigen Frequenzen im Raum aus. Und genau dies berücksichtigen die VSTi’s im alleinigen Einsatz nicht. Zu lernen ist demnach, dass weniger manchmal mehr ist, Stereo-Positionen auch nach links oder rechts geschoben werden und der Hammerbass der Synth-Pads durch einen low-cut geschnitten wird um dem echten Bass mehr Raum zu geben. Auch von der Möglichkeit, Edu-Software-Versionen zu erwerben, habe ich ziemlich Gebrauch gemacht – lohnt sich.
Was ich mir gewünscht hätte: Die Kenntnis um den Aufbau der Spuren in der DAW bzgl. Gruppen, Audio, FX zwecks Definition einer Vorlage hätte früher kommen müssen. So hätte ich mir eine Menge Arbeit erspart.
Mein Fazit: Jeder Cent der investierten 119 Euro/Monat hat sich gelohnt, und ich kann jedem nur wärmstens ans Herz legen, diese Ausbildung zu genießen. Mir wird der monatliche Mix fehlen.

Patrick Steingässer, Hamburg
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Werner_Smretschnig

Mein kleines Studio ist langsam gewachsen, und dennoch kommt man an einen Punkt, wo Probieren und Bücher nicht mehr weiterhelfen. Ich bin immer versucht, die Qualität meiner Aufnahmen zu verbessern. Allein mit gutem Equipment kommt man dem Ziel aber nicht immer näher. Auf der Frankfurter Musikmesse traf ich dann die Leute von HOFA-Training, und nach einem Gespräch entschloss ich mich, mich zum Kurs anzumelden. Das Beste was ich tun konnte. Die Qualität meiner Produktionen stieg unglaublich und somit auch die Freude am Erreichten. Ich kann nur jedem raten, der sich wirklich mit Studiotechnik beschäftigt, dieses HOFA-Training zu machen. Nur von Profis kann man was lernen. Danke!

Werner Smretschnig, Velden
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

Sachlich, präzise, mit einem hohen Informationsgehalt. Keine absurden Theorien, die nur funktionieren, wenn man fest daran glaubt. Alles in allem ein lehrreicher Fernkurs.

Johann Wiens, Lage
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
charly_bai

Gelungenes Konzept, es gibt nichts Vergleichbares im Internet. Habe HOFA-Training all meinen Musikkollegen weiter empfohlen. Der HOFA Training Kurs ist für alle Homerecordler sehr empfehlenswert!! Sehr professionelle, sauber gestaltete und lehrreiche Kursunterlagen. Die Mixanalysen werden sehr informativ und ausführlich gemacht. HOFA Training ist eine sehr gute Investition für alle ambitionierten Homerecording-Studio Betreiber. Besten Dank

Charly Bai
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO

Liebes Hofa-Team,
Es war mir eine Freude den Fernkurs bei Euch zu absolvieren.
Ich habe viel gelernt und fühle mich jetzt beim Mixen wesentlich sicherer.
Auch wenn ich jetzt für Euch nicht viel Neues sagen werde, möchte ich Euch doch ein kurzes Feedback geben:
Aus meiner Sicht konnte ich mich in den Bereichen genaues Hinhören, Frequenzen, Lautstärkeverhältnisse, Ausgewogenheit/Homogenität verbessern.
Einzelpunkte:
+ Die Lerninhalte sind gut gewählt und sehr verständlich. Sie sind hervorragend formuliert und mit Beispielen versehen, was im Audiobereich ungeheuer wichtig ist, weil man Hörempfinden meist nur unzureichend mit Worten erklären kann. Sie sind breit gefächert, da sollte für jeden was dabei sein.
+ Die Lerninhalte werden ausgesprochen gut ergänzt durch die Tutorial-Videos im Campus. Diese haben genau die richtige Tiefe/Länge, um interessant/spannend zu sein und dennoch die Kernaussage zu vermitteln.
+ Euer „Ton“ bei den Mixanalysen, Tutorials und E-Mails ist sehr angenehm, schafft eine positive Atmosphäre.
+ Ich war positiv überrascht, dass Ihr bei der Erklärung meiner Unzulänglichkeiten nicht versucht habt, mir Eure Produkte (Thema: Verbesserung der Raum-Akustik) aufzudrängen. Das einzige Tool, wozu Ihr mich animiert habt, war der HOFA IQ-Analyzer. Den habe ich mir auch prompt geleistet und bin sehr froh darüber!
+ Highlight des Kurses sind für mich die Mix-Übungen und die dazugehörige Analyse (der ich jeden Monat entgegen gefiebert habe), die präzise den Finger in die Wunde gelegt hat, aber auch hilfreiche Tipps zur Verbesserung (und auch mal Lob!) gegeben hat. Eigentlich ganz toll ist auch die genaue Beschreibung wie Ihr den Mix angelegt habt. „Eigentlich“, weil ich diese Beschreibung nicht immer nachgebaut und verglichen habe (ist doch ein ganz schöner Aufwand), was ich im Nachhinein bedauere. Aber das werde ich evt. mal nachholen.
Ich wüsste jetzt keine direkten Verbesserungsvorschläge,
es war mir eine Freude und ein Vergnügen, macht weiter so.

Stefan Hartl
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO
Saurus

So buchte ich das all-in-one Paket – aus heutiger Sicht eine gute Entscheidung, denn so konnte ich das Pensum mit meinem anderweitigen Terminplan in Einklang bringen. In der relativ kurzen Zeit, in denen ich durch die Skripte gefegt bin, ist mit mir gewiss kein Meister vom Himmel gefallen. Aber HOFA sensibilisiert dich für die wichtigsten Dinge, auf die du im weiteren Schaffen aufbauen kannst. Um im Jargon zu bleiben: HOFA gibt den Impuls – du die Antwort. Soll heißen: Man ist nach dem Kurs natürlich noch lange kein Profi, aber es ist an dir, was du daraus machst. Der Grundstein sollte jetzt gelegt sein. Die private Bibliothek ist jetzt außerdem um ein zwölfbändiges Nachschlagewerk reicher.
Über die Kosten darf man sich auch keinesfalls beschweren. Sie sind eh´ schon sehr fair und wenn man bedenkt, dass man ein ganzes Jahr lang Zeit hat, Software, die man sich sowieso zulegen wollte, als rabattierte EDU-Versionen einzusammeln, dann liegt die Gesamtersparnis dabei sicher immer deutlich über den Kursgebühren – insofern immer mindestens ein Nullsummenspiel.

Saurus, Schwerin
Tontechnik Fernkurs HOFA PRO

Egal um welches Anliegen es sich handelt, das HOFA-Team steht einem immer prompt, freundlich und kompetent mit seinem Support zur Seite. Man bekommt mit den Kursen das Komplettpaket an Profiwissen aus einem Guss und sie haben mich tontechnisch in kürzester Zeit sehr weit gebracht.

Das didaktische Konzept beinhaltet leicht verständliche Leseinhalte, interessante Lehrvideos, professionelles Audiomaterial, spannende Workshops – und dies alles zu einem top Preis-/Leistungsverhältnis. Bei HOFA ist auch drin, was draufsteht!

Heute bin ich überglücklich, diesen Weg gewählt zu haben und kann ihn bedingungslos gerne weiterempfehlen.

Stefan Müggler
Tontechnik-Fernkurs HOFA COMPLETE
Claas Ulbrich

Durch das Hofa -Training habe ich meine Arbeitsweise optimieren können. Ich habe gelernt, meine Abhörsituation einzuschätzen und zu verbessern, sowie Mixe zu strukturieren. Der Kurs hat mir auch bei der Auswahl und dem Umgang mit der Studio-Technik geholfen. Außerdem wird durch die Mixprojekte eine große Bandbreite an Stilistiken geboten – von Metal über Country bis House.

Claas Ulbrich
Tontechnik Fernkurs HOFA PRO

HOFA-Training ist, auch für mich als Anfänger, DIE Möglichkeit, in Sachen Homerecording das nötige Wissen zu bekommen. Durch die freie Zeiteinteilung kann ich mir die Zeit, aber auch die Bereiche, einteilen, an denen ich mehr arbeiten möchte. Mir hat es zunächst einmal einen Einblick in die „Bearbeitungswelt“ der Songbearbeitung gebracht. Durch diesen Einblick werde ich dank HOFA irgendwann auch den nötigen Durchblick bekommen. Faire Preise, freundliche Behandlung, fundierte Beratung.

Ute Rapsch
Tontechnik-Fernkurs HOFA PRO