timo_schade

Timo Schade

Das HOFA-Training war eine 100%ige Bereicherung für mich, was gerade den Mixing-Prozess anbelangt. Ein gewaltiger Schritt nach vorne mit ehrlichen Mixanalysen und einer breitgefächerten Auswahl von Musikgenres. Als kleines Plus dabei war die Instrumentenkunde, die bei manchen Engineers oftmals in den Hintergrund gerät, dennoch unabkömmlich für ein gutes Recording ist. Das HOFA-Training ist eine super Alternative zum teuren SAE-Kurs, bei welchem – aus heutiger Sicht – viele redundante Inhalte wie Bänderschneiden und etliche physikalische Inhalte vermittelt werden. Ich würde es immer wieder tun.

Share this post