Bildungsurlaub für Workshops

Für ausgewählte HOFA Studio-Workshops kann Bildungsurlaub in Anspruch genommen werden. Bildungsurlaub ist eine bezahlte Freistellung für berufliche Weiterbildung.
HOFA-College ist eine nach dem Bildungszeitgesetz Baden-Württemberg anerkannte Bildungseinrichtung. Geprüft wird unter anderem, dass der Anbieter eine lange Präsenz am Markt hat, Lehrveranstaltungen systematisch plant, organisiert und durchführt sowie ein Gütesiegel (z.B. ISO 9001) aufweist.

Was ist Bildungsurlaub?

Bildungsurlaub ist eine bezahlte Freistellung für berufliche Bildung bei anerkannten Veranstaltungen – wie den Tontechnik-Workshops am HOFA-College.
Jede(r) Arbeitnehmer(in) in Deutschland (ausgenommen Bayern und Sachsen) hat einen Rechtsanspruch auf Bildungsurlaub. Die entsprechenden Gesetze sind aber je nach Bundesland unterschiedlich – in der Regel kann jede(r) Arbeitnehmer(in) für bis zu 5 Tage pro Jahr Bildungsurlaub beantragen. Bei Auszubildenden oder dual Studierenden sind es 5 Tage während der gesamten Ausbildung.

Bildungsurlaub kann für berufliche oder politische Bildung beantragt werden. Daher ist es von Vorteil, wenn du bei einem Medien-Betrieb beschäftigt bist. Aber auch von Betrieben anderer Branchen kann dir Bildungsurlaub für HOFA-College Studio-Workshops gewährt werden – dann ist es allerdings im Ermessen deines Arbeitgebers, ob er dir Bildungsurlaub auch ohne berufliche Relevanz ermöglichen möchte.

Wie beantrage ich Bildungsurlaub?

Einen Antrag auf Bildungsurlaub solltest du spätestens acht Wochen vor dem betreffenden Workshop gestellt haben. Meistens gibt es beim Regierungspräsidium deines Bundeslandes einen empfohlenen Antrags-Vordruck (Hier beispielsweise für Arbeitnehmer(innen) aus Baden-Württemberg).
Dein Arbeitgeber sollte dir dann bis spätestens vier Wochen vor deinem Workshop Rückmeldung gegeben haben – sonst gilt der Antrag automatisch als akzeptiert.
Bitte weise uns dann vor dem Workshop darauf hin, dass du Bildungsurlaub für unseren Workshop genehmigt bekommen hast, damit wir dir eine entsprechende Teilnahmebescheinigung vorbereiten können.

Für welche Workshops kann ich Bildungsurlaub beantragen?

Grundvoraussetzung ist es, dass der Workshop an einem Tag mindestens 6 Zeitstunden dauert. Natürlich genügt es auch, wenn du zwei verschiedene Workshops mit jeweils drei Zeitstunden an einem Tag besuchst.

Hier findest du die derzeit für Bildungsurlaub geeigneten Workshops / Workshop-Tage:

Band-Recording

12:00 - 18:00 Uhr


Electronic Music: Synthesizer Basics

12:00 - 15:00 Uhr

Editing und Schnitt in der Audio-Produktion

15:30 - 18:30 Uhr

Grundlagen der Orchesteraufnahme

12:00 - 18:00 Uhr


Homerecording von A bis Z

12:00 - 15:00 Uhr

Logic für Einsteiger

15:30 - 18:30 Uhr

Re-Amping, Amp-Simulationen und Saturation-Plugins

12:00 - 15:00 Uhr

Vocals & Mix im Hip-Hop

15:30 - 18:30 Uhr


Mixanalysen

11:00 - 14:00 Uhr

Hip Hop Beat Programming

14:30 - 17:30 Uhr

Pimp my Sound: MIDI Playback optimieren

11:00 - 14:00 Uhr

Hit Deconstruction

14:30 - 17:30 Uhr