LOGIN BOX
AKTUELLES

  1. 19.09.14 | Neues Mailing: hier lesen
  2. 18.09.14 | neue Workshops und neue HOTSPOT-Termine >>
  3. 11.09.14 | NonEric von Musotalk zum Hausbesuch bei HOFA: zum Video >>
  4. 10.09.14 | das waren die GRATIS WORKSHOP DAYS: Video jetzt online
  5. 01.07.14 | „Quick and dirty” Bändchenmikrotest – zum Bericht >>
  6. 20.06.14 | Regieraum einmessen: Guide für kurze Zeit frei zugänglich >>
  7. 13.06.14 | Geld vom Staat? Aktuelle Förderungsmöglichkeiten >>
  8. 02.06.14 | Neues, frei zugängliches Video-Tutorial: Dezibel = Dezibel? >>

Für kostenlose Studio-Workshops eintragen >>

Über Aktionen informiert werden?
HOFA StudioNews abonnieren

Absolventen über HOFA:
“… Mit HOFA habe ich gelernt, dass viele Komponenten wichtig sind für einen guten Sound. Die Inhalte Eurer Skripte und die Tipps aus den Feedbacks … weiterlesen

 

Tontechnik lernen am HOFA-College

HOFA-College | Tontechnik-Fernkurs | Gutschein-Aktion

HOFA-College steht für die erfolgreichsten Tontechnik-Fernkurse im deutschsprachigen Raum.
Ob du den perfekten Einstieg in ein großartiges Hobby suchst, auf der Suche nach einer Zukunft in der Musikbranche bist oder deine eigenen Produktionen einfach viel besser klingen sollen:
Mit den renommierten Fernkursen und dem Privatunterricht vom HOFA-College kannst du alles erreichen.

zur HOFA-College Kursübersicht

HOFA BASIX für Einsteiger & PRO für Fortgeschrittene
Kern des umfangreichen Angebotes bilden die staatlich zertifizierten Tontechnik-Fernkurse BASIX und PRO. Der BASIX-Kurs ist dabei für Anfänger, der PRO-Kurs für Fortgeschrittene konzipiert. Die Kurse beinhalten schriftliches Lehrmaterial, Hörbeispiele & Praxisaufgaben, Mixanalysen, den Zugang zum HOFA Online-Campus und die Teilnahmeberechtigung an den Studio-Workshops.

Kurzinfos HOFA BASIX | ausführliche Infos HOFA BASIX
Kurzinfos HOFA PRO | ausführliche Infos HOFA PRO

Kurzkurse für Expertenwissen
Zusätzlich gibt es die Möglichkeit, verschiedene Kurzkurse, entweder als Ergänzung zu den Kursen PRO und BASIX oder ganz einfach als vertiefende Kurse in einem bestimmten Fachgebiet, zu belegen. So hast du zum Beispiel die Auswahl zwischen Themen wie Mastering, Drum-Programming, Vocals oder Filmton. Jeder dieser staatlich zertifizierten Kurzkurse dauert zwei Monate.

alle Infos zu den HOFA Kurzkursen

HOFA COMPLETE – die komplette Tontechnik-Ausbildung als Fernkurs-Bundle
Das Fernkurs Bundle COMPLETE bildet das Komplett-Paket aus den beiden Haupt- und den 4 Kurzkursen.
Wenn du Lust hast auf eine wirklich umfassende Tontechnik-Weiterbildung, bietet dir COMPLETE am HOFA-College das passende Paket – mit dem du außerdem richtig Geld sparst!

Kurzinfos HOFA COMPLETE | ausführliche Infos HOFA COMPLETE


HOFA Tontechnik
TEST

TontechnikfernkursAktion Fortbildung Ausbildung Weiterbildung

Anfänger oder Audio-Engineer?
Hier kannst du mit 12 Tontechnikfragen online dein Audiowissen prüfen

Welcher Kurs ist
der richtige?

Tontechnikfernkursomat Fortbildung Ausbildung Weiterbildung

Welcher Tontechnik-Kurs ist der richtige für dich? 
Unser Kurs-O-Mat zeigt es dir mit nur 3 Klicks.

Kostenlose
Workshops

Studioworkshops, Tontechnikseminare, Audioworkshop

Diese Gruppenworkshops finden in den Regie- und Aufnahmeräumen der HOFA-Studios statt, die Tutoren sind Audio-Profis mit langjähriger Berufserfahrung.

HOFA-College
Fernkurs-Bundle

HOFA COMPLETE ist der umfangreichste deutsch-sprachige Tontechnik-Fernkurs: 26 Lerneinheiten, Online-Campus, persönlicher Support, Mix-Feedbacks uvm.

Aktuelles von HOFA

HOFA-Plugins

Grammy-Gewinner Reuven Amiel ist seit 2013 begeisterter User von IQ-EQ, IQ-Comp & Co. und hat uns in seinem Studio in Miami einige Fragen zu seiner Arbeit und zum Einsatz der HOFA Plugins beantwortet.

zum Interview

HOFA-Plugins

DDP Player und DDP Player Maker.

Wer seinen Kunden ein DDP-Image direkt mit einem passenden Player ausliefern will, findet die optimale Lösung mit dem DDP Player Maker.

mehr Infos

HOFA

Schon gewusst?

HOFA erzeugt den gesamten benötigten Strom CO2-frei mit Solarzellen auf den Dächern der Firmengebäude. Und das schon seit vielen Jahren.

mehr über HOFA & Nachhaltigkeit

HOFA

In den Werkstätten der Lebenshilfe Bruchsal für Menschen mit geistigen und körperlichen Behinderungen haben wir einen Partner, der verantwortliches Handeln mit zertifiziertem Qualitätsmanagement verbindet.

zum Video

>> Studioprojekt-Blog über INI von Jochen Sachse (letztes Update 17.07.2014)

facebooktwittergoogle_plustumblr
0 Kommentare auf “
  1. Stefan sagt:

    Schöner Einstiegsartikel.

    Seid ihr euch mit den Rausch-Spektren sicher? Ich denke da ist was verdreht.

    Weißes Rauschen ist spektral konstant. Rosa Rauschen fällt mit 3 dB pro Oktave.

    • Fabian Freitag sagt:

      Hallo Stefan,

      danke für dein Feedback!
      Du hast Recht, dass weißes Rauschen spektral konstant ist. Das bedeutet in der Praxis, das z.B. zwischen 100 Hz und 200 Hz genau soviel Energie vorkommt, wie zwischen 1000 Hz und 1100 Hz.
      Rosa Rauschen hat im Vergleich weniger Energie mit steigender Frequenz, und zwar wirkt sich das so aus, dass die Energie über die Oktave (oder ein anderes Interval) gleich verteilt ist. So ist zwischen 100 Hz und 200 Hz genau so viel Energie wie zwischen 1000 Hz und 2000 Hz.

      Unser menschliches Hören findet logarithmisch statt, wie viele andere Sinneswahrnemungen auch. Deswegen ist der Analyser, den ich verwende, auch darauf eingestellt. Daher wird ein rosa Rauschen als gerade Linie dargestellt und ein weißes Rauschen als ein ansteigendes Spektrum.

      Für die Messung ist es egal, welche Art von Analyser verwendet wird, da nur die Abweichungen zur Referenz von Bedeutung sind.

      Beste Grüße,
      Fabian Freitag